Anzeige

Medien

  1. Ab 2022 gibt es mehr DFB-Pokal-Spiele im Free-TV zu sehen
    ARD, ZDF, Sky und Co.

    Ab 2022 gibt es mehr DFB-Pokal-Spiele im Free-TV zu sehen

    Ab der Saison 2022/23 wird es mehr DFB-Pokalspiele im Free-TV geben. Dies teilten Verband und Sender am Freitag mit. Im Pay-Bereich sicherte sich Sky erneut das Paket mit allen Spielen des Wettbewerbs.

  2. ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei
    TV-Quoten vom 22. Juli 2021

    ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei

    Die ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ stand beim Gesamtpublikum gestern am höchsten im Kurs und hätte sich beinahe auch den Primetimesieg bei den 14- bis 49-Jährigen geholt.

  3. ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei
    TV-Quoten vom 22. Juli 2021

    ZDF-Tragikomödie „Mutter kündigt“ schrammt knapp an 14-49-Erfolg vorbei

  4. Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet
    Lesestoff für Sie – Ausgabe 30

    Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet

  5. „Schwerwiegender Fehler“ – RTL-Reporterin Susanna Ohlen entschuldigt sich für Verhalten
    Mit Schlamm eingerieben

    „Schwerwiegender Fehler“ – RTL-Reporterin Susanna Ohlen entschuldigt sich für Verhalten

Anzeige

  1. Video Daily: „Die Bachelorette“ verliert gegen Sat.1, RTL Zwei und das ZDF
    Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 21. Juli 2021

    Video Daily: „Die Bachelorette“ verliert gegen Sat.1, RTL Zwei und das ZDF

    Während Horst Lichter mit „Bares für Rares“ im Gesamtpublikum die Prime-Time-Konkurrenz abhängte, lief es bei den 14- bis 49-Jährigen vor allem für Sat.1 und RTL Zwei gut. „Die Bachelorette“ von RTL hingegen fiel unter die 10-Prozent-Marke.

  2. ARD und ZDF kaufen gemeinsam Rechte für DFB-Pokal
    Fußball im Free-TV

    ARD und ZDF kaufen gemeinsam Rechte für DFB-Pokal

    Fußballfans dürfen sich auf mehr kostenfreie TV-Übertragungen vom DFB-Pokal freuen. ARD und ZDF haben sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zwei Rechtepakete vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gesichert. Diese ermöglichen es den beiden öffentlich-rechtlichen Sendern, von 2022 an jeweils 15 Partien pro Spielzeit live zu übertragen.

  3. Talk-App Clubhouse hebt Beitrittshürde auf
    Ohne Einladungssystem

    Talk-App Clubhouse hebt Beitrittshürde auf

    Die Audio-Plattform Clubhouse steht ab sofort jedem offen. Bislang funktionierte die App über ein Einladungssystem. Die Gründer Rohan Seth und Paul Davison gaben in ihrem Blog-Eintrag zudem Einblicke in das aktuelle Wachstum.

  4. Giannis Antetokounmpo, Dr. Brytney Cobia, Toblerone
    #trending Nummer 919 - Donnerstag, 22. Juli 2021

    Giannis Antetokounmpo, Dr. Brytney Cobia, Toblerone

    Guten Morgen! Auch wenn ein Ende der Pandemie leider noch nicht in Sicht ist, hat der ARD-90-Minüter „Das Impfdrama“ am späten Mittwochabend eine Art Zwischenfazit gezogen. Aus unterschiedlichsten Perspektiven – von Drosten bis zur 90-Jährigen. Vom Ethikrat bis zum Bestatter. Eindrucksvoll.

  5. Georg Rose: „Die offiziellen Warnungen der Behörden kamen zu spät“ Georg Rose ist Chefredakteur des lakalen Senders Radio Wuppertal
    Chefredakteur Radio Wuppertal

    Georg Rose: „Die offiziellen Warnungen der Behörden kamen zu spät“

    Wie werden Menschen im Katastrophenfall lokal informiert? Einer, der das weiß, ist Georg Rose. In der Flutkatastrophe hat der Sender Radio Wuppertal, wo Rose Chefredakteur ist, 20 Stunden pausenlos informiert. MEEDIA hat mit ihm darüber gesprochen, wie das Warnsystem aufgebaut ist und wo es im entscheidenden Moment versagt hat.

  6. IVW Blitz-Analyse: „Bild“ verliert nur wenig, „Zeit“ dank Digital-Kunden extrem im Plus
    Die Zeitungs-Auflagen im zweiten Quartal 2021

    IVW Blitz-Analyse: „Bild“ verliert nur wenig, „Zeit“ dank Digital-Kunden extrem im Plus

    Nach den meist zweistelligen Verlusten in den vergangenen Quartalen büßte Deutschlands meistverkaufte Tageszeitung „Bild“ diesmal nur 2,7 Prozent ein. Die „Bild am Sonntag“ gewann sogar dazu – ebenso „Die Zeit“, die vor allem mit Digital-Kunden wuchs.

  7. IVW-Blitz-Analyse: „Spiegel“ gewinnt dank Digital-Kunden, „Lego“-Magazine dick im Plus
    Die Zeitschriften-Auflagen im zweiten Quartal 2021

    IVW-Blitz-Analyse: „Spiegel“ gewinnt dank Digital-Kunden, „Lego“-Magazine dick im Plus

    60 der 100 meistverkauften, im Einzelhandel erhältlichen Publikumszeitschriften verloren laut IVW im zweiten Quartal Käufer. Aber: Die Negativrate lag auch schonmal darüber. Verkaufte Auflage gewonnen haben u.a. „Der Spiegel“, einige günstige Frauen-Titel und Kindermagazine, u.a. die mit „Lego“ im Titel.

  8. Das plant Ippen Digital mit seiner hauseigenen Journalisten-Akademie
    Ippen Digital Academy

    Das plant Ippen Digital mit seiner hauseigenen Journalisten-Akademie

    Die Ippen Digital Academy (ID Academy) soll ab sofort das Zentrum zur fachlichen Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter von Ippen.Media bilden. Damit gründet der Ippen-Verlag auch eine eigene Journalistenschule fürs Digitale.

  9. Video Daily: „Wer stiehlt mir die Show?“ lässt nach, siegt aber erneut gegen RTL
    Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 20. Juli 2021

    Video Daily: „Wer stiehlt mir die Show?“ lässt nach, siegt aber erneut gegen RTL

    ProSiebens „Wer stiehlt mir die Show?“ kam zwar nicht an die grandiosen Zahlen der vergangenen Woche heran, gewann mit 14,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen aber erneut die Prime Time im jungen Publikum. Im Gesamtpublikum gab es u.a. starke Zahlen für „Leschs Kosmos Spezial“.

  10. Abo-Wachstum bei Netflix stockt, CEO Hastings will neue Geschäftsfelder aufbauen
    Bilanz für das 2. Quartal

    Abo-Wachstum bei Netflix stockt, CEO Hastings will neue Geschäftsfelder aufbauen

    Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen.

Anzeige