Anzeige

Medien

  1. Thelen rennt – das passiert, wenn dem Ex-„Höhle der Löwen“-Juror eine kritische Frage gestellt wird
    Wochenrückblick

    Thelen rennt – das passiert, wenn dem Ex-„Höhle der Löwen“-Juror eine kritische Frage gestellt wird

    Die „SZ“ hat – mal wieder – Ärger wegen einer Karikatur, die viele für antisemitisch halten. Das Social-Media-Team von Manuela Schwesig schmort in der Erdbeerkuchen-Hölle. Rezo zerstört „GNTM“. Und Frank Thelen ist sportlicher als man denkt – wenn man ihm eine kritische Frage stellt. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  2. Minusrekord: Nie sahen so wenige ein „Germany’s next Topmodel“-Finale
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Minusrekord: Nie sahen so wenige ein „Germany’s next Topmodel“-Finale

    Das Finale der inzwischen 17. „Germany’s next Topmodel“-Staffel konnte nicht an bisherige Erfolge anknüpfen. Erstmals sahen weniger als 2 Millionen Menschen zu, auch bei den 14- bis 49-Jährigen gab es ein Tief. Am Mittwoch überraschte der Vox-Film „Weil wir Champions sind“ positiv.

  3. Minusrekord: Nie sahen so wenige ein „Germany’s next Topmodel“-Finale
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Minusrekord: Nie sahen so wenige ein „Germany’s next Topmodel“-Finale

  4. Ist die „SZ“-Karikatur von Selenskyi antisemitisch oder nur schlecht gezeichnet?
    Die Medien-Woche

    Ist die „SZ“-Karikatur von Selenskyi antisemitisch oder nur schlecht gezeichnet?

  5. BBC legt Strategie für Einsparungen und Umstrukturierung vor
    Fokus aufs Digitale

    BBC legt Strategie für Einsparungen und Umstrukturierung vor

Anzeige

  1. Thelen rennt – das passiert, wenn dem Ex-„Höhle der Löwen“-Juror eine kritische Frage gestellt wird
    Wochenrückblick

    Thelen rennt – das passiert, wenn dem Ex-„Höhle der Löwen“-Juror eine kritische Frage gestellt wird

    Die „SZ“ hat – mal wieder – Ärger wegen einer Karikatur, die viele für antisemitisch halten. Das Social-Media-Team von Manuela Schwesig schmort in der Erdbeerkuchen-Hölle. Rezo zerstört „GNTM“. Und Frank Thelen ist sportlicher als man denkt – wenn man ihm eine kritische Frage stellt. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  2. Minusrekord: Nie sahen so wenige ein „Germany’s next Topmodel“-Finale
    Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

    Minusrekord: Nie sahen so wenige ein „Germany’s next Topmodel“-Finale

    Das Finale der inzwischen 17. „Germany’s next Topmodel“-Staffel konnte nicht an bisherige Erfolge anknüpfen. Erstmals sahen weniger als 2 Millionen Menschen zu, auch bei den 14- bis 49-Jährigen gab es ein Tief. Am Mittwoch überraschte der Vox-Film „Weil wir Champions sind“ positiv.

  3. Ist die „SZ“-Karikatur von Selenskyi antisemitisch oder nur schlecht gezeichnet?
    Die Medien-Woche

    Ist die „SZ“-Karikatur von Selenskyi antisemitisch oder nur schlecht gezeichnet?

    Diesmal im „Medien-Woche“-Podcast: Die „SZ“ hat mal wieder Ärger wegen eine Karikatur, die viele als antisemitisch empfinden. Schock über die Trennung von Bibi und Julian. Und Gossip von der Preisverleihung „Journalisten des Jahres“.

  4. BBC legt Strategie für Einsparungen und Umstrukturierung vor
    Fokus aufs Digitale

    BBC legt Strategie für Einsparungen und Umstrukturierung vor

    Die BBC plant weitreichende Umstrukturierungen in den Abläufen und Inhalten. Die britische öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt setzt ab sofort auf eine neue „Digital-First“-Strategie, die unter anderem Einsparungen ermöglichen soll. Erste Schritte seien bereits eingeleitet, weitere Einzelheiten sollen in den kommenden Monaten verkündet werden.

  5. Twitter: Millionen-Strafe nach Datenschutzklage
    150 Millionen Dollar

    Twitter: Millionen-Strafe nach Datenschutzklage

    Twitter hat laut Vorwürfen der US-Regierung Telefonnummern und E-Mail-Adressen von Nutzern für seine Werbeplattform verwendet – das kostet den Online-Dienst nun 150 Millionen Dollar. Derweil gehen Investoren rechtlich gegen Elon Musk vor, der sich seine Twitter-Aktien zu einem „künstlich niedrigen Preis“ gekauft habe.

  6. Meta will Datenschutz-Richtlinien transparenter machen
    Facebook, Instagram & Messenger

    Meta will Datenschutz-Richtlinien transparenter machen

    Der Facebook-Konzern Meta verspricht seinen Nutzern bessere Informationen darüber, wie ihre Daten verwendet werden. Die Datenrichtlinie wurde dafür neu formuliert, wie Meta am Donnerstag mitteilte. „Aber es ändert sich mit dieser aktualisierten Richtlinie nichts daran, wie Meta Daten erfasst, verwendet oder weitergibt“, betonte der Konzern.

  7. „SZ“ wegen Selenskyj-Karikatur in der Kritik
    Antisemitische Darstellung?

    „SZ“ wegen Selenskyj-Karikatur in der Kritik

    Die „Süddeutsche Zeitung“ steht wegen einer Karikatur in der Kritik. Sie zeigt den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj als übergroße Darstellung auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Kritiker werfen der „SZ“ vor, antisemitische Ressentiments zu schüren. Die Zeitung erklärt sich via Twitter.

  8. Affenpocken, Steve Kerr, „Thor: Love and Thunder“
    #trending Weekly Nummer 17 - Freitag, 27. Mai 2022

    Affenpocken, Steve Kerr, „Thor: Love and Thunder“

    Guten Morgen! Quasi als Gegenpol zum „Affenpocken“-Hype war ich gestern in einem Tierpark, in dem es (fast) nur Affen gibt. Die leben dort in großen Lebensräumen, weitgehend ohne Zäune und Barrieren zu den Besuchern. Apenheul im niederländischen Apeldoorn – ein klarer Ausflugstipp insbesondere für Klein und Groß aus NRW.

  9. Was Sie im neuen MEEDIA-Magazin erwartet
    Ausgabe 22/2022

    Was Sie im neuen MEEDIA-Magazin erwartet

    Gemeinsam mit Robin Houcken, Peter Greve und Rüdiger Barth gründete Dominik Wichmann 2016 die Looping Group. Aus der Content-Marketing-Agentur hat sich ein Hybrid aus Agentur- und Publishing-Haus entwickelt, das zunehmend international ausgerichtet ist. Im MEEDIA-Titel-Interview verrät Dominik Wichmann, welche Kapriolen die Looping Group als nächstes schlägt. Zum Beispiel in Sachen Streaming.

  10. Looping Group: sechs Medienmarken bis Ende des Jahres
    Dominik Wichmann, Looping Group

    Looping Group: sechs Medienmarken bis Ende des Jahres

    Die Looping Group ist eine der echten Erfolgsgeschichten an der Schnittstelle von Medien und Marken. Der frühere „SZ Magazin“- und „Stern“-Chefredakteur Dominik Wichmann hat mit seinen Co-Gründern so etwas wie den Prototypen eines Publishing-Haus der Zukunft geschaffen. Im Gespräch mit MEEDIA spricht Wichmann, über den Ausbau des Mediengeschäfts, Streaming-Pläne und das Metaverse.

Anzeige