Anzeige

Marktdaten Marken

  1. Nielsen: Sky hat seine Werbeaufwendungen massiv erhöht
    Nielsen-Zahlen August

    Nielsen: Sky hat seine Werbeaufwendungen massiv erhöht

    Der Trend zur Sparsamkeit in Sachen Werbung hält bei rund der Hälfte aller Top 10 Unternehmen und der Top 30 Branchengruppen auch im August weiter an. Der Lebensmittelhandel reduzierte seine Ausgaben nochmals. Der Medienkonzern Sky Deutschland gab für Werbung hingegen deutlich mehr aus als im Vorjahr.

  2. YouGov: Marke Too good to go wird in Deutschland empfohlen, Toyota weltweit
    YouGov Marken-Ranking 2022

    YouGov: Marke Too good to go wird in Deutschland empfohlen, Toyota weltweit

    Gleich vier der zehn beliebtesten deutschen Marken des neusten YouGov-Markenrankings 2022 dienen dem Schutz von Ressourcen. Weltweit punkten vor allen Dingen große Technik-, Auto- und Sportmarken.

  3. YouGov: Marke Too good to go wird in Deutschland empfohlen, Toyota weltweit
    YouGov Marken-Ranking 2022

    YouGov: Marke Too good to go wird in Deutschland empfohlen, Toyota weltweit

  4. Warc Forecast 2023: Print und lineares TV verlieren deutlich
    Düstere Aussichten

    Warc Forecast 2023: Print und lineares TV verlieren deutlich

  5. Schweizer Fluggesellschaft Swiss ist bei Konsumenten die beliebteste Marke
    YouGov-Ranking

    Schweizer Fluggesellschaft Swiss ist bei Konsumenten die beliebteste Marke

Anzeige

  1. Werbeaufwendungen im Tourismus steigen wieder
    Nielsen-Zahlen

    Werbeaufwendungen im Tourismus steigen wieder

    Im ersten Quartal 2022 stiegen die Werbeaufwendungen der Branchen Reise-Gesellschaften und Fremdenverkehr im Vergleich zum Vorjahr deutlich an. Leichte Rückgänge verzeichnete hingegen der Lebensmitteinzelhandel. Ein Großteil der 30 Top-Branchen gab laut Nielsen 2022 mehr Geld für Werbung aus.

  2. Höhere Werbeaufwendungen für Husten- und Erkältungsmittel
    Nielsen-Zahlen

    Höhere Werbeaufwendungen für Husten- und Erkältungsmittel

    Im Februar 2022 hat sich in der Reihenfolge der Werbungtreibenden und der Produktgruppen nach Brutto-Werbeinvestitionen wenig geändert. Lebensmittel und Einrichtungsgegenstände führen weiterhin die Liste an. Jahreszeitenbedingt steigen die Erkältungsarzneien in das Ranking mit ein.

  3. OVK-Trendstudie Paid Content: Nur jeder Fünfte ist bereit zu bezahlen
    Geringe Zahlungsbereitschaft

    OVK-Trendstudie Paid Content: Nur jeder Fünfte ist bereit zu bezahlen

    Laut der aktuellen „Paid Content Trendstudie“ des Online Vermarkterkreises (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) ist nur jeder fünfte Nutzer digitaler Medien bereit, für redaktionelle Inhalte zu bezahlen. Die höchste Zahlungsbereitschaft zeigen die Digital Natives. Allerdings müssen die Angebote dann altersgerecht aufbereitet sein.

  4. OVK prognostiziert erneut zweistelliges Wachstum
    Digitaler Display-Werbemarkt

    OVK prognostiziert erneut zweistelliges Wachstum

    Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) erwartet auch für 2022 einen signifikanten Anstieg der digitalen Werbung. Um voraussichtlich 11,8 Prozent soll dieser hochgehen, auf gut 5,7 Milliarden Euro. Die Ergebnisse im Überblick.

  5. Mehr Werbung für Einrichtung und Software – so startete das Jahr 2022
    Die Analyse der Nielsen-Werbetrends

    Mehr Werbung für Einrichtung und Software – so startete das Jahr 2022

    Neben den Dauerbrennern der Werbung – Lebensmittel und Konsumgüter – verdreifachten sich die Aufwendungen für Einrichtungsgegenstände und Software im Januar. Auch der Markt für Stimmungsaufheller und Schlafmedikation wurde angekurbelt.

  6. Tesla steigt ins deutsche Versicherungsgeschäft ein
    Autohersteller wird Versicherer

    Tesla steigt ins deutsche Versicherungsgeschäft ein

    Bereits im März 2021 hatte die 2019 gegründete Tesla-Tochtergesellschaft „Tesla Insurance“ über die BaFin eine Zulassung für den deutschen Markt erhalten. Wie die „Welt“ jetzt berichtete ist die „Tesla Insurance Ltd. (Germany Branch)“ nun offiziell im deutschen Handelsregister eingetragen.

  7. Viel Werbung für Lebensmittel und Arzneien – so endet das Werbejahr 2021
    Analyse der Nielsen-Werbetrends Dezember 2021

    Viel Werbung für Lebensmittel und Arzneien – so endet das Werbejahr 2021

    Saisonbedingt bestimmen im letzten Monat des Jahres Lebensmittel, Arzneien und Geschenkprodukte den Brutto-Werbemarkt. Im Vorjahresvergleich gibt es eindeutige Produktgewinner und -verlierer und auch bei den Werbungtreibenden erhöhte ein Unternehmen seine Werbeaufwendungen 2021 mehr als alle anderen.

  8. Doppelsieg für Rezo in den YouTube-Jahrescharts 2021
    YouTube Jahrescharts 2021

    Doppelsieg für Rezo in den YouTube-Jahrescharts 2021

    Mit dem Jahresende beginnt auch die Zeit der Jahrescharts. YouTube präsentiert gleich fünf Rankings mit den erfolgreichsten Creators, Videos und Trends des Jahres 2021.

  9. Hauptsache lustig: Die Werbelieblinge der Deutschen
    Neues YouGov-Werberanking

    Hauptsache lustig: Die Werbelieblinge der Deutschen

    YouGov, Deloitte, BBDO und APG küren die Werbelieblinge der Deutschen. Fünf Indikatoren scheinen dabei ein Erfolgsgarant für Werbespots zu sein.

  10. Pinterest-Nutzer*innen ticken anders
    Studie zu Video Ads bei Pinterest

    Pinterest-Nutzer*innen ticken anders

    Laut einer Studie der GroupM ist die gezielte Suche nach Werbung bei Pinterestnutzer*innen ausgeprägter als auf anderen Social-Media-Plattformen. Und auch der Video-Content rückt bei der Bilder-Plattform zunehmend ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Anzeige