Anzeige

Marketing

  1. Mercedes tut es, Aldi, Oetker und die Telekom auch: Zocken als Massenphänomen
    Engagement im E-Sport

    Mercedes tut es, Aldi, Oetker und die Telekom auch: Zocken als Massenphänomen

    E-Sport, das kompetitive Spielen von Counterstrike, League of Legends oder Fifa, ist zum Massenphänomen geworden. Unternehmen stecken Geld in die Zockergemeinde und ziehen es auf der anderen Seite, beim herkömmlichen Sportsponsoring, ab.

  2. „Corona ist die größte Zäsur seit 30 Jahren“
    Mathias Bernhardt von Nielsen Sports

    „Corona ist die größte Zäsur seit 30 Jahren“

    Welche Vor- und Nachteile hat ein Engagement als Sportsponsor? Und haben Black Lives Matter und anderes die Vereine sensibilisiert – oder gar verängstigt? Mathias Bernhardt, Managing Director DACH des Forschungs- und Beratungsunternehmens Nielsen Sports, über alte Gewissheiten und neue Perspektiven im Sportmarketing.

  3. „Corona ist die größte Zäsur seit 30 Jahren“
    Mathias Bernhardt von Nielsen Sports

    „Corona ist die größte Zäsur seit 30 Jahren“

  4. The Ambition will neue Wege der Hiphop Culture aufzeigen
    easyCredit BBL

    The Ambition will neue Wege der Hiphop Culture aufzeigen

  5. Patrick Stoltze: „Es wäre sicher vermeidbar gewesen“ Patrick Stoltze IAS
    #stopfundinghate

    Patrick Stoltze: „Es wäre sicher vermeidbar gewesen“

Anzeige

  1. IPG Mediabrands und TikTok starten Kooperation
    Media-Business

    IPG Mediabrands und TikTok starten Kooperation

    IPG Mediabrands und TikTok haben am Mittwoch eine Initiative gestartet, um Marken beim Aufbau einer Präsenz auf der Kurzvideoplattform zu helfen. Die beiden Partner werden dazu ein „Creator Collective“ gründen, das eine ausgewählte Gruppe Kreativer vereint.

  2. Toyota, Tencent und Co.: Wenn Marken die Städte der Zukunft bauen Akon City
    Innovation

    Toyota, Tencent und Co.: Wenn Marken die Städte der Zukunft bauen

    Vor wenigen Tagen legte Toyota den Grundstein für seine Stadt der Zukunft. Tencent arbeitet schon mit Hochdruck an der Net City. Und der Rapper Akon plant schon sein zweites Megaprojekt. Doch was bringt Marken und Unternehmer dazu, komplette Städte zu bauen?

  3. Eine Modemarke, die gesellschaftlich und politisch etwas zu sagen hat
    Benetton

    Eine Modemarke, die gesellschaftlich und politisch etwas zu sagen hat

    Benetton ist bekannt für seine nicht alltägliche Werbung. Es gab Zeiten, in denen die Innenstädte voll mit Megapostern waren. Poster, auf denen sterbende Menschen zu sehen waren, Models aller Hautfarben, Herzen verschiedenster Herkünfte. Benetton mischt sich ein, politisch wie gesellschaftlich.

  4. Was sich bei der Allianz in puncto Werbung tut
    Versicherungskonzern

    Was sich bei der Allianz in puncto Werbung tut

    Die Marke Allianz, um die es zuletzt werblich eher ruhig war, plant offenbar neue kommunikative Aktivitäten. Mit dabei sind MediaMonks und das BBDO-Network.

  5. Joint-Venture Republic von „SZ“ und „FAZ“ nimmt Arbeit auf
    Werbevermarktung

    Joint-Venture Republic von „SZ“ und „FAZ“ nimmt Arbeit auf

    Dass „FAZ“ und „SZ“ einen gemeinsamen Werbevermarkter gründen, war bereits bekannt. Nun ist „Republic“ zum 1. April gestartet. Das Joint-Venture hat dabei einen hohen Anspruch.

  6. Die große OMR-DMexco-Unsicherheit Dmexco 2021
    Marketing Messen 2021

    Die große OMR-DMexco-Unsicherheit

    Für das OMR-Event in Hamburg stehen die Zeichen auf Absage. Bei der DMexco in Köln hält man sich die Hybrid-Hintertür offen. Potentielle Aussteller wissen nicht, was sie tun sollen.

  7. Smart: Pitch um die Werbung, Digital-Etat geht an Accenture
    Autohersteller

    Smart: Pitch um die Werbung, Digital-Etat geht an Accenture

    Das neue Unternehmen Smart Automobile, ein Joint-Venture von Mercedes-Benz und Zhejiang Geely aus China, nimmt Fahrt auf. 2022 soll ein SUV eingeführt werden. Für die Werbung wird ein Pitch vorbereitet, als Digitalagentur ist Accenture Interactive bestellt.

  8. Verfrühter Aprilscherz: VW soll in den USA nicht zu „Voltswagen“ werden
    Gaga-Marketing

    Verfrühter Aprilscherz: VW soll in den USA nicht zu „Voltswagen“ werden

    April, April im März. Nachdem am Dienstag die Umbenennung von VW in „Voltswagen“ durch die Medien ging, ist nun rausgekommen: Alles war nur ein verfrühter Aprilscherz.

  9. Aprilscherz? VW soll in den USA zu „Voltswagen“ werden
    Rebranding

    Aprilscherz? VW soll in den USA zu „Voltswagen“ werden

    Um sich zur E-Mobilität zu bekennen, will sich VW in den USA angeblich zu „Voltswagen“ umbenennen. Allerdings wurde die Pressemitteilung dazu versehentlich einen Monat zu früh veröffentlicht. Manche wittern einen verfrühten Aprilscherz.

  10. Teamviewer geht auch Werbevertrag mit Mercedes-Formel-1-Team ein
    Sponsoring

    Teamviewer geht auch Werbevertrag mit Mercedes-Formel-1-Team ein

    Der Göppinger Softwareanbieter Teamviewer geht nach seinem kostspieligen Sponsoring des englischen Fußballclubs Manchester United einen weiteren Werbevertrag mit dem Formel-1-Team von Mercedes ein. Zu dem über fünf Jahre laufenden Deal gehört auch das Sponsoring des Motorsportteams von Mercedes für die Elektro-Rennserie Formel E.

Anzeige