Anzeige

Buzzer

  1. Debatte um Klimawandel: TV-Sender Channel 4 ersetzt Johnson und Farage durch Eisskulpturen

    Debatte um Klimawandel: TV-Sender Channel 4 ersetzt Johnson und Farage durch Eisskulpturen

    Aufregung um eine TV-Debatte zum Klimawandel: Der britische Sender Channel 4 hatte die jeweiligen Parteichefs zu einer Sendung eingeladen. Boris Johnson und Nigel Farage hätten jedoch abgelehnt. Die Verantwortlichen ersetzten die beiden Politiker durch Eisskulpturen.

  2. Twittern wie #Olaf: SPD-Finanzminister Scholz verläuft sich im Hashtag-Land

    Twittern wie #Olaf: SPD-Finanzminister Scholz verläuft sich im Hashtag-Land

    Twitter und Politiker – eine Beziehung mit vielen Missverständnissen und auch Missgeschicken. Aktuell demonstriert Finanzminister Olaf Scholz (SPD), bzw. sein Social Media Team, dass das Anwenden von Hashtags nicht ohne Tücken ist.

  3. „Jede Folge der Augsburger Puppenkiste glaubwürdiger“ – Til Schweiger ätzt gegen den neuen Tukur „Tatort“

    „Jede Folge der Augsburger Puppenkiste glaubwürdiger“ – Til Schweiger ätzt gegen den neuen Tukur „Tatort“

  4. Wegen Ibiza-Affäre: „Kronen Zeitung“ sagt „Sorry“ zur FPÖ nach schlechtem Wahlergebnis

    Wegen Ibiza-Affäre: „Kronen Zeitung“ sagt „Sorry“ zur FPÖ nach schlechtem Wahlergebnis

  5. „Rezo, Du alter Zerstörer“: Philipp Amthor zeigt Ausschnitt seines Antwortvideos auf Youtuber Rezo

    „Rezo, Du alter Zerstörer“: Philipp Amthor zeigt Ausschnitt seines Antwortvideos auf Youtuber Rezo

Anzeige

  1. „Der lang ersehnte Klassenerhalt des HSV“: Nicht-Aufstieg der Hamburger führt zu viel Häme im Social Web

    „Der lang ersehnte Klassenerhalt des HSV“: Nicht-Aufstieg der Hamburger führt zu viel Häme im Social Web

    Wer hätte das noch vor einigen Monaten gedacht? Durch eine miserable Rückrunde, die am Sonntag in einem 1:4 in Paderborn gipfelte, verspielte der Hamburger SV den so dringend nötigen Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga. In den sozialen Netzwerken gab es dafür – abseits der HSV-Fans – viel Häme und Spott.

  2. Disney dreht voll auf: acht Marvel-Filme, vier „Avatar“-Fortsetzungen und eine neue „Star Wars“- Trilogie angekündigt

    Disney dreht voll auf: acht Marvel-Filme, vier „Avatar“-Fortsetzungen und eine neue „Star Wars“- Trilogie angekündigt

    Disney wird die Kinocharts der nächsten acht Jahre mutmaßlich dominieren: Diesen Eindruck gewinnt man zumindest mit einem Blick auf den Release-Kalender, den der Medienkonzern nun veröffentlicht hat. Neben der Bestätigung für acht (!) neue Marvel-Filme in den nächsten drei Jahren stehen die Termine für vier Fortsetzungen von James Camerons „Avatar“ fest – plus eine neue „Star Wars“-Trilogie.

  3. „Daenerys hatte Kräutertee bestellt“ – so reagiert HBO auf den Kaffeebecher-Fail bei „Game of Thrones“

    „Daenerys hatte Kräutertee bestellt“ – so reagiert HBO auf den Kaffeebecher-Fail bei „Game of Thrones“

    Die Karriere eines Kaffeebechers. In der jüngsten Episode der 8. Staffel von „Game of Thrones“ war in einer Szene mit Daenerys (Emilia Clarke) kurz ein Starbucks-Kaffeebecher zu sehen. Offensichtlich war vergessen worden, ihn wegzuräumen. Der Lapsus sorgte für allerhand Twitter-Scherze. Jetzt hat auch der offizielle „Game of Thrones“-Account von HBO den Becher-Fail kommentiert.

  4. David Hasselhoff als Nick Fury, Tom Cruise als Ironman: So würden die „Avengers“ aussehen, wenn sie in den 90ern gedreht worden wären

    David Hasselhoff als Nick Fury, Tom Cruise als Ironman: So würden die „Avengers“ aussehen, wenn sie in den 90ern gedreht worden wären

    Während das Finale der „Avengers“-Reihe an den Kinokassen aktuell Rekorde bricht, nehmen sich auch Fans des Stoffes im Social Web an. „Geek Culture“ hat auf Facebook ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie die „Avengers“ aussehen würden, wenn sie in den 1990er Jahren gedreht wären. Mit Stars wie Jean Claude van Damme als Captain America, Tom Cruise als Ironman und David Hasselhoff als Nick Fury.

  5. Parodie auf den Kinohit „Avengers: Endgame“: Klaas Heufer-Umlauf erfindet die „Deutschen Avengers“ – und lässt kaum ein Klischee aus

    Parodie auf den Kinohit „Avengers: Endgame“: Klaas Heufer-Umlauf erfindet die „Deutschen Avengers“ – und lässt kaum ein Klischee aus

    Das Superhelden-Epos „Avengers: Endgame“ spülte nicht nur unfassbare 1,2 Mrd. US-Dollar innerhalb weniger Tage in die Kinokassen, sondern bietet auch Stoff für unterhaltsame Parodien. Wie etwa die von Klaas Heufer-Umlauf: In seiner Prosieben-Show „Late Night Berlin“ stellt sich der Comedian vor, wie eine deutsche Fassung der Marvel-Produktion aussehen könnte. Entstanden ist ein Video voller Klischees.

  6. „Fertig mit Westeros“ – HBO kippt Pläne für ein „Game of Thrones“-Spinoff, Prequel soll trotzdem kommen

    „Fertig mit Westeros“ – HBO kippt Pläne für ein „Game of Thrones“-Spinoff, Prequel soll trotzdem kommen

    Der US-Produzent Bryan Cogman hat dem Hollywood-Reporter erzählt, dass der US-Pay-Kanal HBO sein geplantes Spinoff der Hit-Serie „Game of Thrones“ gestoppt hat. Er sei „fertig mit Westeros“. Stattdessen verfolgt HBO Pläne für ein anderes Prequel.

  7. Trailer zur zweiten Staffel „Dark“: So düster geht es weiter bei der Netflix-Erfolgsserie

    Trailer zur zweiten Staffel „Dark“: So düster geht es weiter bei der Netflix-Erfolgsserie

    Die erste deutsche Netflix-Produktion war ein voller Erfolg: „Dark“ entwickelte sich 2017 zu einem der meistgesehenen nicht-englischsprachigen Serien. Nun gibt es endlich einen Ausblick auf die mit Spannung erwartete zweite Staffel.

  8. Boris Palmer macht den Habeck: Tübinger OB kündigt nach Bahn-Shitstorm an, seine Facebook-Aktivitäten ruhen zu lassen

    Boris Palmer macht den Habeck: Tübinger OB kündigt nach Bahn-Shitstorm an, seine Facebook-Aktivitäten ruhen zu lassen

    Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer hat nach der Aufregung um seine jüngsten Facebook-Veröffentlichungen zur Kommunikation der Deutschen Bahn angekündigt, seine Facebook-Aktivitäten bis zur Europa-Wahl am 26. Mai ruhen zu lassen. Er wolle den Wahlkampf seiner Partei nicht weiter torpedieren.

  9. Der Tesla des kleinen Mannes: Elon Musk kündigt „lautlosen Laubbläser“ an – und witzelt mit Pornhub darüber

    Der Tesla des kleinen Mannes: Elon Musk kündigt „lautlosen Laubbläser“ an – und witzelt mit Pornhub darüber

    Kaum ein CEO beherrscht die Onlinemarketing-Klaviatur so virtuos wie Elon Musk: Am Mittwoch kündigte der Tesla-Chef auf Twitter mit knappen Worten einen lautlosen Laubbläser an – und erzeugt damit eine riesige Reichweite. Nicht zuletzt auch, weil er um keine Antwort verlegen scheint.

  10. HalliGalli auf hoher See? Joko Winterscheidt heuert beim „Traumschiff“ an

    HalliGalli auf hoher See? Joko Winterscheidt heuert beim „Traumschiff“ an

    Der Luxusdampfer „Ameda“ scheint eine ganz besondere Anziehungskraft auf Deutschlands TV-Prominenz zu haben: Das ZDF überrascht diese Woche mit einer ungewöhnlichen Personalie. Was wie ein verspäteter Aprilscherz klingt, passiert tatsächlich: Joko Winterscheidt geht demnächst an Bord des „Traumschiff“.

Anzeige