Neueste Beiträge
  1. Nach Facebook-kritischem Post: Facebook drosselt Sichtbarkeit der „jetzt“-Seite wegen „Clickbaiting“

    Nach Facebook-kritischem Post: Facebook drosselt Sichtbarkeit der „jetzt“-Seite wegen „Clickbaiting“

    Facebook hat die Sichtbarkeit der Seite des „SZ“-Ablegers „jetzt“ bei dem Network für zwei Wochen gedrosselt. Das Online-Magazin habe mit zwei Beiträgen verbotenes Clickbaiting betrieben, heißt es in einer Begründung. Nachvollziehen können das die Seitenbetreiber nicht – zumal sich einer der Beiträge kritisch mit Facebook auseinandersetzte.

  2. „Eine der größten Manipulationsoperationen“: Wikipedia-Eintrag zu Claas Relotius offenbar systematisch verfälscht

    „Eine der größten Manipulationsoperationen“: Wikipedia-Eintrag zu Claas Relotius offenbar systematisch verfälscht

    Der Wikipedia-Eintrag des „Spiegel“-Fälschers Claas Relotius ist laut einem Bericht des Schweizer „Tages-Anzeigers“ offenbar systematisch manipuliert und beschönigt worden. Dabei wurden sogar Presseberichte gefälscht. Wikipedia hat die Nutzerkonten, die mit dem Fall zusammenhingen wegen „massiver Manipulation“ gesperrt.

  3. Neues Debattenportal „Buzzard“: „Den wenigsten ist bewusst, dass sie durch eine Medienbrille schauen“

    Neues Debattenportal „Buzzard“: „Den wenigsten ist bewusst, dass sie durch eine Medienbrille schauen“

    Mit „Buzzard“ will der Leipziger Journalist Dario Nassal zusammen mit dem Politikwissenschaftler Felix Friedrich ein neues Debattenportal ins Leben rufen. Es soll in Zeiten der Polarisierung einen ausgewogeneren Blick auf die Medien bieten. Über das Projekt und die nun startende Crowdfunding-Kampagne sprach MEEDIA mit dem Co-Gründer.

  4. Ex-„Guardian“-Chef Alan Rusbridger über das Geldverdienen mit Journalismus: Paywalls sind keine Lösung

    Ex-„Guardian“-Chef Alan Rusbridger über das Geldverdienen mit Journalismus: Paywalls sind keine Lösung

    Beim Hamburger Scoopcamp haben Medienmacher nach Auswegen der Finanzierungskrise des Journalismus gesucht. Als prominentester Gast riet der Ex-Chef des britischen „Guardian“, Alan Rusbridger, von Paywalls ab. Nachrichten seien ein öffentliches Gut und müssten daher frei zugänglich sein, betonte er bei der Medien-Konferenz im Theater Kehrwieder.

  5. Cherno Jobatey wird Editor-at-Large bei Focus Online und leitet neues Talk-Format

    Cherno Jobatey wird Editor-at-Large bei Focus Online und leitet neues Talk-Format

    Der Journalist und Fernsehmoderator Cherno Jobatey arbeitet ab sofort für „Focus Online“. Als Editor-at-Large treibt er gemeinsam mit der Chefredaktion die Ausrichtung des Reichweitenportals voran. Darüber hinaus wird er ein neues Talk-Format präsentieren.

  6. Kabel Eins überträgt Polizeieinsatz live: „Das mit Abstand wichtigste Format des Jahres“

    Kabel Eins überträgt Polizeieinsatz live: „Das mit Abstand wichtigste Format des Jahres“

    Das gab es noch nie im deutschen Fernsehen: Kabel Eins überträgt am Mittwoch zwei Stunden lang live einen Einsatz der Bundespolizei. Bei einer Großkontrolle an der deutschen Grenze werden rund zwölf Kameras jede Sekunde der Aktion begleiten. Senderchef Marc Rasmus spricht vom „wichtigsten Format des Jahres“.

  7. „Chip 365“: Wie das Technik-Portal „Chip“ der Stiftung Warentest Konkurrenz machen will

    „Chip 365“: Wie das Technik-Portal „Chip“ der Stiftung Warentest Konkurrenz machen will

    Unabhängige Testberichte und Expertentipps – auch zu Produkten ohne digitalen Bezug: Das Technik-Portal Chip.de expandiert mit einer neuen Verbraucherplattform und will der Stiftung Warentest Konkurrenz machen. Die Anlaufphase zeigt schon erste Erfolge.

  8. Im Streit der Verlage gegen Google: EuGH erklärt deutsches Leistungsschutzrecht für „nicht anwendbar“

    Im Streit der Verlage gegen Google: EuGH erklärt deutsches Leistungsschutzrecht für „nicht anwendbar“

    Deutsche Verlage haben im Streit mit Google um das Leistungsschutzrecht eine Niederlage erlitten. Dem Europäischen Gerichtshof zufolge sei das 2013 eingeführte deutsche Leistungsschutzrecht rechtlich „nicht anwendbar“. Die damalige Bundesregierung habe versäumt, das Gesetz der EU-Kommission vorzulegen und notifizieren zu lassen.

  9. Neuer „DHDL“-Investor Nils Glagau: „Ich habe Respekt davor, dass sich im Privaten einiges verändern wird“

    Neuer „DHDL“-Investor Nils Glagau: „Ich habe Respekt davor, dass sich im Privaten einiges verändern wird“

    Nils Glagau ist der neue Investor der Startup-Sendung „Höhle der Löwen“. Er studierte Ethnologie und reiste u.a. durch Mexiko – bis er nach dem Tod seines Vaters das Pillenimperium Orthomol übernahm. Worauf es der Investor abgesehen hat, welche Ansprüche er an die Gründer stellt und warum er den Schritt in die Öffentlichkeit wagt, verrät er im Interview mit MEEDIA.

  10. Ab Ende September: Facebooks Social-Media-Tool Crowdtangle stellt Twitter-Support ein

    Ab Ende September: Facebooks Social-Media-Tool Crowdtangle stellt Twitter-Support ein

    Fakten-Checker und Social-Media-Experten werden bald Einschränkungen in dem beliebten Benchmarking-Tool Crowdtangle haben. Das zu Facebook gehörende Social-Media-Tool wird ab Ende September keine Analysen mehr für Twitter anbieten. Grund dafür sind Änderungen in der API des Netzwerkes.