Neueste Beiträge
  1. Nordpol+ bei der PIA Group: Die großen Nüsse warten noch
    Wenn eine große Digital- eine kleine Kreativagentur übernimmt

    Nordpol+ bei der PIA Group: Die großen Nüsse warten noch

    Die Kreativagentur Nordpol+ hat sich bei der PIA Group eingelebt – man gewinnt gemeinsam Neukunden wie Lotto 24 und Xing mit Branding und digitaler Werbeausspielung. Außerdem bringt sich der einstige Kreativ-Hotshop mit Markenkonzepten bei Bestandskunden der Gruppe ein. Aber: Gruppenchef Christian Tiedemann sieht nach dem ersten gemeinsamen Jahr den Anteil der übernommenen Agentur am Gesamtumsatz als „überschaubar“ an.

  2. Edeka stürmt mit Super Marc die TikTok-Charts
    So geht erfolgreiche Werbung

    Edeka stürmt mit Super Marc die TikTok-Charts

    Die neue Edeka-Kampagne von Jung von Matt erfreut sich großer Aufmerksamkeit. Jetzt sorgt die Kampagne dafür, dass die Supermarktkette mit ihrem neuen TikTok-Channel innerhalb weniger Tage auf Platz zwei der meistgefolgten Marken im DACH-Raum klettert, schreibt OMR.

  3. Wavemaker holt Miele-Etat und verteidigt Aufgaben bei Walbusch und Adobe
    Media-Business

    Wavemaker holt Miele-Etat und verteidigt Aufgaben bei Walbusch und Adobe

    Das WPP-Media-Network Wavemaker Germany sichert sich den Neukunden Miele und verteidigt seine Aufgaben bei Walbusch und Adobe. Erst kürzlich meldete es den Gewinn von Flix Mobility.

  4. Foodpanda vertraut seine Markenlaunch-Kampagne der Agentur Ingo an
    Lieferdienste

    Foodpanda vertraut seine Markenlaunch-Kampagne der Agentur Ingo an

    Der Lieferdienst Foodpanda von Delivery Hero setzt für seine Kampagne zum Start in Deutschland auf die Hamburger Agentur Ingo. Damit haben sich zwei Marktneulinge zusammengetan.

  5. Mytoys sucht eine Werbeagentur
    Werbeetat zu vergeben

    Mytoys sucht eine Werbeagentur

    Das zur Otto Group gehörende Unternehmen Mytoys verpasst sich gerade einen neuen Markenauftritt. Diesen in Kommunikation und Werbung umzusetzen, dafür sucht Mytoys in einem Pitch die richtige Agentur.

  6. KNSKB+ heißt jetzt KNSK Group und startet Unit für Performance Marketing
    Inhaberagentur

    KNSKB+ heißt jetzt KNSK Group und startet Unit für Performance Marketing

    Die Agenturgruppe KNSKB+ heißt seit heute, dem 1. Juli, KNSK Group und startet KNSK/Pine als Unit für Performance Marketing und Digital Media. Geführt wird KNSK/Pine von Julian Barkow, der auch als Chief Digital Officer (CDO) für die Gruppe verantwortlich sein wird. Er bringt seine Agentur Pine und sein Team in die neue Verbindung ein.

  7. Wie sich die Postbank als #Passtbank neu erfindet
    Marken-Relaunch

    Wie sich die Postbank als #Passtbank neu erfindet

    Die einstige Bonner Postbank ist zu einer Marke der Deutschen Bank geworden. Zu ihren Wurzeln, Alltagsprodukte für Otto Normalverbraucher anzubieten, steht sie unverändert und will dies mit ihrem neuen Markenauftritt #Passtbank ausdrücken. Passen soll’s auch den jungen Verbrauchern.

  8. Vier neue Leute bei SinnerSchrader Swipe
    Digitalagentur in Zürich

    Vier neue Leute bei SinnerSchrader Swipe

    Stéphanie Joly, Dan Nessler, Alessandro Würgler und Dembah Fofanah ergänzen ab sofort SinnerSchrader Swipe in Zürich – zwei steigen auf Director-Ebene bei der zu Accenture Interactive gehörenden Agentur ein.

  9. TLGG arbeitet neu fürs Familienministerium
    Etatvergabe auf Bundesebene

    TLGG arbeitet neu fürs Familienministerium

    Parallel zum Wechsel an der Spitze des Bundesfamilienministerium – Christine Lambrecht folgte auf Franziska Giffey – ändert sich die Agenturbetreuung des Hauses. Heute wurde bekannt, dass 365 Sherpas und TLGG als Bietergemeinschaft neue Rahmenvertragsagenturen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sind.

  10. Media-Auditing-Beratung Advise zieht erste Bilanz
    Media-Auditor

    Media-Auditing-Beratung Advise zieht erste Bilanz

    Die Hamburger Media-Auditing-Beratung Advise ist vor knapp einem Jahr gestartet. Mit ihrem hybriden Konzept aus klassischer Mediaberatung und Technologie will die Firma von Marino Vukovic eine Alternative zu etablierten Media-Auditoren darstellen. Als Kunden haben Kaufland, Lidl und Nikon angebissen.