Neueste Beiträge
  1. Agenturgruppe am Reißbrett: Was hinter der Dept-Strategie steckt
    Digital-Marketing

    Agenturgruppe am Reißbrett: Was hinter der Dept-Strategie steckt

    Die Amsterdamer Agentur Dept hat binnen weniger Jahre eine internationale Agenturgruppe zusammengekauft, die es derzeit auf mehrere Tausend Mitarbeiter bringt. Ein großes Expertentum soll attraktiv auf Auftraggeber wirken und ganzheitliche Lösungen garantieren. Bloß, funktioniert die Methode Dept auch?

  2. Was sich Graft Brandlab fürs Employer Branding einfallen lässt
    Branding & Architektur

    Was sich Graft Brandlab fürs Employer Branding einfallen lässt

    In Berlin hat sich mit Graft Brandlab eine Agentur etabliert, die – auf der Basis von Markenberatung und kreativer Raumgestaltung – einen Schwerpunkt auf Employer Branding hat. Wie Graft Brandlab zum Beispiel bei Montblanc und Deutsche Kreditbank vorgeht, erläutert Geschäftsführer Rico Zocher.

  3. OOH als letztes Massenmedium?
    Wie OOH Medien Konkurrenz macht

    OOH als letztes Massenmedium?

    Die Nutzung von linearem TV und Print geht zurück. Gleichzeitig steigt durch die Digitalisierung die Attraktivität der Außenwerbung. Wird OOH, zumal in der digitalen Ausprägung zur Konkurrenz für klassische Medien? Wir haben nachgefragt.

  4. Marc Schüling verstärkt Strategieführung bei Track
    Top-Stratege

    Marc Schüling verstärkt Strategieführung bei Track

    Marc Schüling ist seit Anfang Mai neuer Executive Director Strategy & Consulting der Agentur Track, die zur DDB-Gruppe gehört und auf CRM, Apps und Data spezialisiert ist. Schüling wird bei Track zunächst einen großen Kunden betreuen, für den er zuletzt auch als Freier gearbeitet hat.

  5. Till Eckel soll von MediaMonks zu Scholz & Friends wechseln
    Top-Kreativer

    Till Eckel soll von MediaMonks zu Scholz & Friends wechseln

    Till Eckel ist auf dem Sprung von MediaMonks zu Scholz & Friends. MediaMonks verliert auch seinen Geschäftsführer Thomas Strerath. Eckel gehörte zusammen mit Strerath zur Gründungsführung von MediaMonks in Deutschland, die als Startkunden BMW gewann (als Teil von The Marcom Engine).

  6. Scholz & Friends startet für seinen Neukunden Doctolib eine Kampagne
    Online-Arzttermin-Buchung

    Scholz & Friends startet für seinen Neukunden Doctolib eine Kampagne

    Scholz & Friends gewinnt Doctolib, ein E-Health-Unternehmen für die Kommunikation zwischen Arztpraxen und Patienten. Die Kampagne läuft in fünf Großstädten. Es wurde zum Pitch eingeladen, die Wahl fiel aber noch vorab auf Scholz & Friends, führt das Unternehmen auf Anfrage von MEEDIA aus. Dabei spielten viele Faktoren eine Rolle.

  7. MediaMonks – eine „fallende Aktie“?
    Abgang von Thomas Strerath

    MediaMonks – eine „fallende Aktie“?

    Thomas Strerath verlässt seinen Chefposten bei MediaMonks. Er galt als Verfechter eines neuen Typs Werbeagentur, die Kreation, Technik, Data und Produktion verknüpft. Nach zweieinhalb Jahren in Deutschland kann man MediaMonks durchaus als Erfolgs-Case sehen. Was kommt nach Strerath?

  8. Randstad macht Havas Creative zu seiner ersten globalen Kreativagentur
    Personal-Dienstleister

    Randstad macht Havas Creative zu seiner ersten globalen Kreativagentur

    Der Personaldienstleister Randstad, zu dem auch Monster gehört, hat nach einem sechsmonatigen Pitch Havas Creative als seine globale Kreativagentur benannt. Havas aus London wird die Marke Randstad betreuen, ihre Bostoner Schwester Arnold die Marke Monster. Dies hat auch Auswirkungen auf Deutschland.

  9. Thomas Strerath verlässt MediaMonks
    Top-Manager

    Thomas Strerath verlässt MediaMonks

    Thomas Strerath verlässt seinen Chefposten bei MediaMonks. Er war 2020 Gründungsgeschäftsführer des Dienstleisters für Produktion, Kreation und Data, der seitdem auch BMW betreut. MediaMonks bestätigt den Abschied und verweist für weitere Informationen auf eine Presseinformation nächste Woche.

  10. Matthias Heft startet bei Merkle als Senior Principal Consulting
    Agenturnetworks

    Matthias Heft startet bei Merkle als Senior Principal Consulting

    Matthias Heft startete Anfang Mai bei der Dentsu-Agenturtochter Merkle als Senior Principal Consulting. Er kennt sich in Networkagenturen aus, unter anderem war er zehn Jahre lang als Managing Director bei Grey. Merkle bestätigt den Neueinstieg auf Anfrage von MEEDIA.