Neueste Beiträge
  1. Burda-Chef Weiss droht Ärger bei Mode-Beteiligung Zilingo
    Vorwurf der Bilanzfälschung

    Burda-Chef Weiss droht Ärger bei Mode-Beteiligung Zilingo

    Martin Weiss gerät unter Druck. Der Burda-Vorstandschef muss mehr als 30 Millionen Euro auf seine Beteiligung an der Online-Plattform Zilingo in Südostasien abschreiben. Die Plattform geriet laut „FAZ“ in den Verdacht, Bilanzen gefälscht zu haben.

  2. Verleihung des Henri Nannen-Preises auf wackeligen Beinen
    Nach NDR-Recherchen

    Verleihung des Henri Nannen-Preises auf wackeligen Beinen

    Der Fernsehkonzern RTL verleiht nach der Übernahme von Gruner + Jahr erstmals den Nannen Preis. Dabei steht RTL vor einer großen Herausforderung, da das Unternehmen nach den NDR-Enthüllungen zur Nazi-Vergangenheit Henri Nannens prüft, wie es sich zum „Stern“-Gründer positionieren soll.

  3. Neue Programmstrategie – Daniel Rosemanns gewagtes Manöver
    ProSiebenSat.1

    Neue Programmstrategie – Daniel Rosemanns gewagtes Manöver

    Daniel Rosemann leitet seit einem Jahr in Unterföhring zwei große Sender-Marken: ProSieben und Sat.1. Nun präsentierte er das neue Programm der beiden TV-Kanäle. Dabei setzt er vor allem bei ProSieben auf eine gewagte Strategie.

  4. Spiegel-Gruppe glänzt 2021 mit guten Ertragszahlen
    Bilanz

    Spiegel-Gruppe glänzt 2021 mit guten Ertragszahlen

    In einem wirtschaftlich angespannten Umfeld, das durch die Corona-Krise geprägt war, hat die Spiegel-Gruppe im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient. Der Jahresüberschuss des Hamburger Medienhauses verdoppelte sich 2021 auf fast 50 Mill. Euro.

  5. Wird Henri Nannen aus dem Impressum des „Stern“ getilgt? 
    Nach NDR-Bericht

    Wird Henri Nannen aus dem Impressum des „Stern“ getilgt? 

    Bei dem zu RTL gehörenden Wochenmagazin „Stern“ ist eine Diskussion entbrannt, ob Gründungsherausgeber Henri Nannen aus dem Impressum des Titels gestrichen werden soll und ob er weiterhin Namensgeber der Journalistenschule bleiben kann. Auslöser hierfür ist seine Rolle zu Zeiten des Nationalsozialismus, die der NDR jüngst erneut thematisierte.

  6. Leitet Ex-SZ-Journalist Nico Fried die Hauptstadt- Redaktion des „Stern“?
    RTL Deutschland

    Leitet Ex-SZ-Journalist Nico Fried die Hauptstadt- Redaktion des „Stern“?

    Kaum ist Gregor Peter Schmitz seit wenigen Tagen neuer Chefredakteur des „Stern“, besetzt er die Politik in Berlin mit einem prominenten Journalisten. Er holt den bisherigen Leiter der Parlamentsredaktion der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ), Nico Fried. Unklar bleibt weiterhin, wie Schmitz die Hauptstadt-Redaktion ausrichtet. Möglicherweise übernimmt Fried die Aufgabe

  7. Wie Senderchef Daniel Rosemann das Programm radikal verändert
    ProSiebenSat.1

    Wie Senderchef Daniel Rosemann das Programm radikal verändert

    Zäsur im Programm bei ProSieben: Senderchef Daniel Rosemann verzichtet bei dem Sender am Sonntag in der Primetime auf Blockbuster und setzt hier auf Eigenproduktionen. Im Gegenzug laufen bei Sat.1 in dieser Zeitschiene Top-Spielfilme.

  8. RTL-Tochter Smartclip weitet Geschäft nach Frankreich aus
    Übernahme von Realitics

    RTL-Tochter Smartclip weitet Geschäft nach Frankreich aus

    Smartclip expandiert nach Frankreich. Der Adtech-Spezialist von RTL Deutschland übernimmt Realytics, einen in Paris ansässigen Adtech-Experten, der Nutzungsdaten von linearem TV und Onlinewerbung analysiert.

  9. Warum die neue RTL-Führungsstruktur der Marke „Stern“ schaden kann
    Umstrukturierung

    Warum die neue RTL-Führungsstruktur der Marke „Stern“ schaden kann

    RTL-Co-Chef Stephan Schäfer mauert den „Stern“ in eine verschachtelte „Community of Interest“-Führungsstruktur ein, um die ehemalige G+J-Marke bei dem Kölner Sender zu integrieren. Damit droht der Wochentitel im riesigen RTL-Getriebe unterzugehen, findet MEEDIA-Redakteur Gregory Lipinski.

  10. So baut RTL den „Stern“ und die übrigen Journalismus-Marken um
    14 Chefredakteure für fünf Bereiche

    So baut RTL den „Stern“ und die übrigen Journalismus-Marken um

    Der „Stern“ bekommt eine neue Führungsspitze. Gregor Peter Schmitz wird – wie seit Längerem erwartet – neuer Chefredakteur des Wochentitels. RTL-Co-Chef Stephan Schäfer plant zudem einen weiteren Umbau des journalistischen Bereichs, um die Marken von Gruner + Jahr bei RTL besser zu integrieren.