Neueste Beiträge
  1. Publisher aufgepasst: Die Hälfte der Suchanfragen endet nicht mehr als Klick auf Webseiten

    Publisher aufgepasst: Die Hälfte der Suchanfragen endet nicht mehr als Klick auf Webseiten

    SEO ist Pflicht, wenn Publisher über Google und Co. große Reichweiten erzielen wollen. Oberste Maßgabe: Die Suchmaschine muss Webseiteninhalte einwandfrei verstehen. Allerdings erkennt die Suchmaschine Content mittlerweile so gut, dass in der Hälfte der Fälle Anfragen direkt auf der Google-Seite beantwortet werden.

  2. Abseits der Kernmarke mit E-Mobility zu neuer Millionenreichweite: Wie 9to5 erfolgreich Verticals aufbaut

    Abseits der Kernmarke mit E-Mobility zu neuer Millionenreichweite: Wie 9to5 erfolgreich Verticals aufbaut

    International bekannt ist 9to5 für seine Scoops aus Cupertino: Kaum ein anderes Blog hatte so viele Exklusiv-Stories zu Apple wie 9to5mac. Doch „Apple only“ ist das Portal schon lange nicht mehr: Mit fünf Verticals erzielt der digitale Kleinverlag bereits 40 Millionen Pageviews monatlich. Die Strategie dahinter ist so simpel wie genial.

  3. Vom Printhaus mit Paywall-Problemen zum europäischen Digitalpionier: Wie Mittmedia erfolgreich sein gesamtes Verlagsbusiness transformiert hat

    Vom Printhaus mit Paywall-Problemen zum europäischen Digitalpionier: Wie Mittmedia erfolgreich sein gesamtes Verlagsbusiness transformiert hat

    Metered oder hart? Wer über eine Paywall nachdenkt, steht zwangsläufig vor der Frage. Mittmedia hat eine neue Form erdacht – mit Erfolg: Die sogenannte „Timewall“ beschert dem schwedischen Medienhaus Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich bei den Digitalabos. Nicht das einzige Erfolgsmodell des Traditionsverlages. MEEDIA erläutert, wie sich das einstige Printhaus nach Startschwierigkeiten zum digitalen Vorzeige-Player entwickelt hat.

  4. Facebook passt den Newsfeed erneut an: Warum das eher schlechte Nachrichten für Publisher sind

    Facebook passt den Newsfeed erneut an: Warum das eher schlechte Nachrichten für Publisher sind

    Erdrutschartig, so könnte man die Verluste für Seitenbetreiber nach dem letzten großen Update am Newsfeed von Facebook bezeichnen. Nun passt das Social Network den Algorithmus erneut an. Es deutet viel daraufhin, dass Beiträge von Publishern künftig noch mehr an Sichtbarkeit verlieren werden.

  5. Thema „Migration“ von ARD und ZDF überbewertet? Studie beleuchtet Vorwurf des Agenda-Setting im Wahljahr 2017

    Thema „Migration“ von ARD und ZDF überbewertet? Studie beleuchtet Vorwurf des Agenda-Setting im Wahljahr 2017

    Haben ARD und ZDF im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 beim Thema „Migration“ Agenda-Setting betrieben? Medienkritiker und Kommentatoren beklagten bei politischen Sendungen, insbesondere im TV-Duell Merkel vs. Schulz, eine „Themensetzung von rechts“. Die Otto-Brenner-Stiftung hat die TV-Berichterstattung akribisch untersucht und nun ihre Ergebnisse vorgestellt.

  6. Ungewöhnliche Bewerbersuche: Was Unternehmen von der Bundeswehr lernen können

    Ungewöhnliche Bewerbersuche: Was Unternehmen von der Bundeswehr lernen können

    Eine PR-Aktion, über die man streiten kann: Die Bundeswehr wirbt um die von Kündigungen, Frührenten und Sozialabbau betroffene Belegschaft bei Ford und Volkswagen mit Slogan wie „Job Fort – Mach, was wirklich zählt“ oder „Einen Job fürs Volk wagen“. Politiker finden das geschmacklos. Was Arbeitgeber dennoch davon lernen können.

  7. Algorithmus-Schluckauf bei YouTube: Wirbel um 9/11-Infos in Livestreams von Notre-Dame

    Algorithmus-Schluckauf bei YouTube: Wirbel um 9/11-Infos in Livestreams von Notre-Dame

    Bei Livestreams zum Brand von Notre-Dame sorgte YouTube für Irritationen: Vielen Nutzern wurden fälschlicherweise Informationen zu den Anschlägen vom 11. September 2001 in New York angezeigt. Was eigentlich im Kampf gegen Fake-News unterstützen soll, lässt angesichts der Debatte um Uploadfilter an der Ausgereiftheit automatisierter Inhalteerkennung zweifeln.

  8. „Game of Thrones“: Wer erklimmt den Eisernen Thron? So hat das Internet abgestimmt

    „Game of Thrones“: Wer erklimmt den Eisernen Thron? So hat das Internet abgestimmt

    Am Sonntag startet die finale, achte Staffel von „Game of Thrones“. Es geht um die Frage aller Fragen: Wer besteigt den Eisernen Thron und herrscht über Westeros? Geht es nach der Popularität im Internet, ist die Antwort eindeutig. Eine Auswertung von Taboola gibt zudem Aufschluss darüber, welche Elemente der HBO-Serie besonders beliebt sind – und welche nicht.

  9. #TwitterDuldetNazis: Plattform steht nach #Abschiebechallenge der NPD in der Kritik

    #TwitterDuldetNazis: Plattform steht nach #Abschiebechallenge der NPD in der Kritik

    Dass Rechte in einer „AbschiebeChallenge“ Menschen nominieren, die sie gerne des Landes verweisen würden, ist schon perfide genug. Doch während sich die Twitter-Community aufmerksamkeitswirksam gegen die rechte Hetze solidarisiert, versagt das Social Network. Unter dem Hashtag #TwitterDuldetNazis machen Nutzer ihrem Unmut Luft.

  10. Netflix hebt die Preise in den USA an: Warum der Streamingriese in Deutschland vorsichtiger sein muss

    Netflix hebt die Preise in den USA an: Warum der Streamingriese in Deutschland vorsichtiger sein muss

    Die Testphase ist vorbei: In den USA hat Netflix seine Abo-Preise angehoben. Das vermeldet das Fachblatt Variety. Kunden müssen künftig in allen Paketen mehr bezahlen. Auch in Deutschland hatte der Streamingdienst teurere Tarife getestet. Allerdings kann Netflix hierzulande nur noch bedingt noch an der Preisschraube drehen.