Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

Wieder keine 5 Millionen: Fußball-WM verliert auch gegen „Die Kanzlei“

Fußball-WM-Spiel Frankreich-Australien - Foto: Imago / Sports Press Photo

Die Einschaltquoten der Fußball-WM in Katar blieben auch an Tag 3 weit unter den Zahlen der vorigen Turniere zurück. Das Prime-Time-Spiel zwischen Frankreich und Australien lockte weniger als 5 Millionen Fans, verlor damit gegen die ARD-Serie „Die Kanzlei“.

Anzeige

Lineares TV:

Wie schon am Montag kam auch am Dienstag keins der WM-Spiele auf mehr als 5 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer: Um 14 Uhr sahen 2,69 Millionen (26,9 Prozent) Dänemarks Unentschieden gegen Tunesien, das zweite Unentschieden des Tages zwischen Mexiko und Polen erreichte um 17 Uhr 4,14 Millionen Fans (23,7 Prozent) und um 20 Uhr interessierten sich 4,96 Millionen (18,4 Prozent) für das Spiel des Weltmeisters Frankreich gegen Australien.

Die erste Sensation der WM, den Sieg Saudi-Arabiens gegen Argentinien, konnte man nur bei Magenta TV sehen, ARD und ZDF hatten hier keine Rechte. Und wie viele Fans es tatsächlich beim Angebot der Telekom sahen, ist nicht bekannt, die Zahlen werden nicht von der AGF gemessen, bzw. ausgewiesen. Ohnehin dürften die Zahlen diesmal mehr oder weniger klar über den gemessenen liegen, denn wie viele Fans die Spiele via Streaming sehen, ist nicht bekannt.

An die Zahlen der vorigen WMs dürften die Spiele aber auch inklusive Magenta TV, Mediatheken & Co. nicht kommen, denn damals lagen sie deutlich über den nun erreichten. Interessanterweise traten auch damals Frankreich und Australien am dritten Spieltag gegeneinander an. Mittags um 12 Uhr sahen damals 5,20 Millionen zu, also mehr als diesmal um 20 Uhr. Allerdings war der dritte Spieltag damals ein Samstag.

Die WM verlor am Dienstagabend damit erneut das Prime-Time-Rennen. Diesmal lag kein alter „Donna Leon“-Krimi vorn, sondern die ARD-Serie „Die Kanzlei“. Für sie entschieden sich um 20.15 Uhr 5,05 Millionen Leute (18.0 Prozent). Die 20-Uhr-„Tagesschau“ erzielte im Ersten vorher Werte von 5,36 Millionen und 19,6 Prozent. Vor den Privaten landete um 20.15 Uhr auch ZDFneo mit grandiosen 1,89 Millionen und 6,9 Prozent für „Nord Nord Mord“.

Stärkster Privatsender war in der Prime Time Sat.1 mit „Navy CIS“ und „Navy CIS: L.A.“: 1,27 und 1,26 Millionen schalteten die beiden Serien ein – 4,5 und 5,0 Prozent. „Promi Big Brother“ hielt das Niveau im Anschluss mit 1,17 Millionen, erreichte damit zu später Stunde sogar 8,1 Prozent. Die Mio.-Marke knackten ansonsten um 20.15 Uhr noch RTL, Vox und Super RTL: RTL mit 1,12 Millionen und 4,7 Prozent für „Take Me Out – XXL“, Vox mit 1,04 Millionen und 3,9 Prozent für „Hot oder Schrott – Die Allestester“, Super RTL mit 1,03 Millionen und 3,8 Prozent für „Eine Königin zu Weihnachten“. ProSieben hingegen erreichte mit „Darüber staunt die Welt“ nur 0,70 Millionen und 2,8 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 22. November

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:16:12 5,359 19,6
2 Das Erste Die Kanzlei 20:16:12 0:48:27 5,051 18,0
3 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Frankreich-Australien 20:00:41 1:43:26 4,963 18,4
4 ZDF heute journal / Wetter 20:52:25 0:08:51 4,720 16,8
5 ZDF heute 18:59:36 0:21:16 4,686 20,5
6 Das Erste In aller Freundschaft 21:06:16 0:42:14 4,550 17,0
7 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Mexiko-Polen 17:00:15 1:39:27 4,142 23,7
8 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Moderation 19:52:23 0:16:22 4,045 15,3
9 Das Erste Tagesthemen 21:49:42 0:35:48 3,663 16,3
10 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:57:27 0:45:17 3,557 18,7
11 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Moderation 16:50:57 0:22:22 3,249 20,5
12 Das Erste WaPo Bodensee 18:48:22 0:48:30 3,210 14,0
13 RTL RTL aktuell 18:44:49 0:19:58 2,993 13,6
14 ZDF heute Xpress 16:00:23 0:05:20 2,852 25,7
15 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Studio 19:25:48 0:21:37 2,715 11,4
16 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Highlights, Analysen, Interviews 22:02:12 0:43:11 2,703 13,6
17 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Dänemark-Tunesien 14:00:34 1:42:24 2,688 26,9
18 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:02 0:21:45 2,495 9,6
19 Das Erste Report München 22:26:22 0:27:04 2,484 14,2
20 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Studio 16:06:40 0:42:30 2,296 20,0
21 Das Erste Brisant 17:15:00 0:37:41 2,188 14,0
22 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Moderation 13:51:49 0:20:08 2,165 22,6
23 RTL Alles was zählt 19:06:48 0:22:14 1,907 8,2
24 ZDFneo Nord Nord Mord – Sievers und das mörderische Türkis 20:14:58 1:29:40 1,887 6,9
25 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 0:10:52 1,661 8,2
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen bleibt die WM ebenfalls klar unter den Zahlen der vorigen Turniere. Immerhin gewann das Spiel zwischen Frankreich und Australien hier aber den Tag: mit 1,37 Millionen und 21,7 Prozent. Hinter dem Halbzeit-„heute journal“, der 20-Uhr-„Tagesschau“ und WM-Moderationen und -Analysen folgt das Match zwischen Mexiko und Polen mit 0,96 Millionen und 28,0 Prozent. Um 14 Uhr sahen Dänemark und Tunesien 0,48 Millionen zu – 27,3 Prozent.

Stärkster Prime-Time-Konkurrent des ZDF war am Dienstag Das Erste mit seinen beiden Serien: „Die Kanzlei“ und „In aller Freundschaft“ blieben hier mit 0,66 und 0,60 Millionen, sowie 10,0 und 9,7 Prozent aber klar hinter der WM zurück.- Bei den Privaten erkämpfte sich RTLs „Take Me Out – XXL“ mit 0,55 Millionen und 9,9 Prozent den Spitzenplatz in der 20.15-Uhr-Wertung.

Vox erreichte mit „Hot oder Schrott – Die Allestester“ in der Prime Time 0,34 Millionen 14- bis 49-Jährige und 5,6 Prozent, ProSieben mit „Darüber staunt die Welt“ 0,32 Millionen und schwache 5,4 Prozent, Sat.1 mit „Navy CIS“ und „Navy CIS: L.A.“ 0,30 und 0,31 Millionen, sowie 4,6 und 5,2 Prozent. „Promi Big Brother“ war danach deutlich erfolgreicher, ist mit 0,36 Millionen und 11,0 Prozent aber auch längst nicht mehr so ein Mega-Hit wie einst.

Um 20.15 Uhr folgen dann noch RTL Zwei mit 0,27 Millionen und 4,4 Prozent für „Armes Deutschland“, SMAX mit 0,25 Millionen und 3,7 Prozent für die „Steel Buddies“, sowie Kabel Eins mit 0,23 Millionen und 3,7 Prozent für „Kill the Boss“.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 22. November

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Frankreich-Australien 20:00:41 1:43:26 1,367 21,7
2 ZDF heute journal / Wetter 20:52:25 0:08:51 1,349 20,3
3 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:16:12 1,179 17,9
4 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Moderation 19:52:23 0:16:22 1,132 18,6
5 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Mexiko-Polen 17:00:15 1:39:27 0,963 28,0
6 ZDF heute 18:59:36 0:21:16 0,923 20,8
7 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Moderation 16:50:57 0:22:22 0,765 25,5
8 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Studio 19:25:48 0:21:37 0,747 15,4
9 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:02 0:21:45 0,717 12,1
10 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Highlights, Analysen, Interviews 22:02:12 0:43:11 0,686 14,9
11 Das Erste Die Kanzlei 20:16:12 0:48:27 0,657 10,0
12 Das Erste In aller Freundschaft 21:06:16 0:42:14 0,597 9,7
13 RTL RTL Direkt 22:15:05 0:19:58 0,583 12,7
14 RTL Take Me Out – XXL 20:15:01 1:52:39 0,554 9,9
15 ZDF heute Xpress 16:00:23 0:05:20 0,527 28,0
16 RTL RTL aktuell 18:44:49 0:19:58 0,514 11,9
17 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Dänemark-Tunesien 14:00:34 1:42:24 0,475 27,3
18 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Studio 16:06:40 0:42:30 0,467 24,0
19 Das Erste Tagesthemen 21:49:42 0:35:48 0,411 7,9
20 Vox Das perfekte Dinner 19:00:53 0:57:22 0,409 8,1
21 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 0:10:52 0,401 9,7
22 ZDF sportstudio live-FIFA WM 2022: Moderation 13:51:49 0:20:08 0,388 22,6
23 RTL Alles was zählt 19:06:48 0:22:14 0,366 8,0
24 Sat.1 Promi Big Brother 22:16:29 1:27:47 0,358 11,0
25 Vox Hot oder Schrott – Die Allestester 20:14:58 1:32:56 0,342 5,6
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Am Dienstag hielten sich die Fortsetzungen einiger Netflix-Hits, angeführt von der ersten Staffel der Mystery-Serie „1899“, auf den ersten fünf Plätzen der Topliste. Im Filmranking stieg der Weihnachtsfilm „Weihnachten in Christmas Creek“ von Platz 5 auf Rang 3 auf und ersetzte den schon etwas länger angebotenen Film „Falling for Christmas“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 22. November 2022

Platz Vortag Serien
1 1 1899
2 2 Élite
3 3 The Crown
4 4 Manifest
5 5 Dead to Me
Filme
1 1 Schlummerland
2 2 Christmas with you
3 5 Weihnachten in Christmas Creek
4 4 Das Wunder
5 3 Falling for Christmas
Quelle: Netflix / abgerufen am 23. November 2022, 8 Uhr

Prime Video:

Im Prime-Film- und Serienranking rutschte der Film „The Little Things“ weiter ab und verlor endgültig seine bisher feste Position im Top-5-Ranking. Konstant blieben nur die Produktionen auf den ersten drei Plätzen, gefolgt von der romantischen Komödie „Sachertorte“, die bereits zum zweiten Mal in Folge den vierten Platz übernahm. Teil 1 der Harry-Potter-Reihe „Der Stein der Weisen“ verbesserte sich um einen Rang auf Platz 5. Auf Platz 10 stieg der dritte Teil der Zauberergeschichte, „Der Gefangene von Askaban“, neu ins Ranking ein.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 22. November 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Die Discounter 2 Serie
2 2 Peripherie Serie
3 3 Der Herr der Ringe – Die Ringe der Macht Serie
4 4 Sachertorte Film
5 6 Harry Potter und der Stein der Weisen Film
6 5 The Little Things Film
7 8 The Devil’s Hour Serie
8 7 Der schlimmste Tag im Leben Film
9 9 Reacher Serie
10 neu Harry Potter und der gefangene von Askaban Film
Quelle: Amazon Prime Video / abgerufen am 23. November 2022, 8 Uhr

You Tube:

Die Fußballspiele der Weltmeisterschaft in Katar übernahmen am Dienstag mit dem Spiel Argentinien gegen Saudi-Arabien mit 921.400 Views nicht nur die Führung im täglichen YouTube-Ranking, sondern waren mit drei Beiträgen auch am häufigsten in den deutschsprachigen Top 10 vertreten. Den Highlight-Videos der sensationellen argentinischen Niederlage kamen dabei zugute, dass das Spiel nicht im ZDF zu sehen war. „Der Spiegel“ war trotz starker Konkurrenz mit dem Beitrag über einen Ex-Söldner der Privatarmee „Wagner“ und 556.600 Abrufen auf Platz 2 erfolgreich.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 22. November 2022

Platz Channel Video Views*
1 sportstudio fußball Argentinien – Saudi-Arabien Highlights | FIFA WM 2022 | sportstudio 921.400
2 DER SPIEGEL Privatarmee „Wagner“: Ein Ex-Söldner packt aus | SPIEGEL TV 556.600
3 DAZN Länderspiele Die Sensation! Saudi Arabien schlägt Messi & Co: Argentinien – Saudi Arabien 1:2 | WM 2022 | DAZN 523.100
4 JP Performance JP Performance – Wir verkaufen eines unserer liebsten Projekte! 435.700
5 Robert Marc Lehmann – Mission Erde 43ter YouTube Stream ever! 7 in se Wilds oder gar nix! 356.500
6 BastiGHG Ich kaufe eine MINECRAFT MEGA BASE für 50€, 300€ und 1000€ 343.700
7 BILD Wolfgang Kubicki droht mit Ampel-Aus | BILD Live 297.400
8 Dinge Erklärt – Kurzgesagt Die größte Explosion im Universum – Supernova 262.100
9 Rammstein Official Mexiko – Polen Highlights | FIFA WM 2022 | sportstudio 261.100
10 sportstudio fußball Mexiko – Polen Highlights | FIFA WM 2022 | sportstudio 251.200
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: Videos, die am 22. November 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 23. November 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

In der deutschen Beliebtheitsskala von Disney+ kletterte „Grey’s Anatomy“ von Rang 3 auf den gewohnten ersten Platz noch vor die finalen Folge von „The Walking Dead“ und der zuvor erstplatzierten Serie „Family Guy“. „Modern Family“ fiel ebenfalls um zwei Ränge auf Platz 4. „Die Simpsons“ blieben auf ihren seit Tagen besetzten fünften Platz. Bei RTL+ übernahm „Temptation Island VIP“ die Führung vor den Daily-Soaps „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Alles was zählt“. Nach fast vier Wochen gibt es eine neue Top 3 bei Joyn mit der Sendung „Promi Big Brother“ und der dazugehörigen Laten-Night-Show auf den Plätzen 1 und 3 sowie „Hochzeit auf den ersten Blick“ auf Rang 2.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video postete am Dienstag die Sendung „ZDFheute“. Der Beitrag „Meteoroid verglüht über Norwegen“ erreichte bis Mittwochmorgen 219.700 Views. Platz 2 ging mal wieder an den Influencer und Musiker Tim Kampmann alias „twenty4tim“ mit „Stuttgart, ihr wart bis jetzt die lauteste Stadt der Galaxie Musikvideo Tour 😱“ und 184.900 Abrufen. Die Influencerin und Bloggerin Caroline Daur konnte mit dem Video „third-wheeled my parents on their museum date“ 136.300 Views generieren. Bei Facebook wurde das „Toast-Fondue“ von „Chefclub DE“ 284.800-mal abgerufen. Die Seite „5-Minuten-Tricks“ kam mit den „Survival-Hacks fürs Herbst- und Wintercamping!“ auf 257.700 Abrufe und „Mit einfachen Putz-Hacks bleibt alles sauber und glänzend!“ auf 249.200 Views.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige