Anzeige

"Ausverkauft - Katar, der Fußball und das große Geld"

„Spiegel“ und Spotify starten Podcast zur Fußball-WM

Der "Spiegel" und Spotify starten einen Fußball-Podcast - Fotos: Imago, Montage: MEEDIA

Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar starten der „Spiegel“ und Spotify den Podcast „Ausverkauft – Katar, der Fußball und das große Geld“, um die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick zu nehmen.

Anzeige

In den Wochen vor dem Anpfiff der Fußball-WM am 20. November in Katar wollen der „Spiegel“ und Spotify das Fußball-Business genauer untersuchen. Das Besondere: Erstmals findet die Fußball-WM nicht im Sommer statt, um den klimatischen Bedingungen im Gastgeberland Katar gerecht zu werden. Zudem sorgten nicht zuletzt dubiose finanzielle Verflechtungen bei der Vergabe für Gesprächsstoff. Diese wirtschaftlichen Zusammenhänge will der Podcast aufdecken.

Moderiert wird „Ausverkauft – Katar, der Fußball und das große Geld“ von „Spiegel“-Sportredakteur Danial Montazeri zusammen mit der ehemaligen Profifußballspielerin des Hamburger SV und 1. FC Köln sowie Menschenrechts-Aktivistin Tuğba Tekkal. Gemeinsam wollen die beiden der Spur des Geldes im internationalen Fußballgeschäft folgen, an dem auch deutsche Vereine beteiligt sind.

Ab 13. Oktober erscheinen immer donnerstags insgesamt acht Folgen bei Spotify und Spiegel+.

ll

Anzeige