Anzeige

Zustellung

FAZ-Gruppe rückt mit der Ippen-Verlagsgruppe zusammen

Thomas Lindner

"FAZ"-Geschäftsführer Thomas Lindner – Foto: FAZ

„FAZ“-Geschäftsführer Thomas Lindner will die Zustellung der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ in der Region Rhein-Main neu aufstellen. Als Partner dafür ist u.a. die Ippen-Gruppe vorgesehen.

Anzeige

Wie eine Sprecherin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ auf MEEDIA-Anfrage mitteilt, will die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH die Zustellung der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ („FAZ“) und der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ („FAS“) in der Region Rhein-Main gemeinsam mit der Zeitungsholding Hessen (ZHH) und der Ippen-Verlagsgruppe zusammenlegen. Gemeinsam mit der Zeitungsholding Hessen und der Ippen-Verlagsgruppe habe die „FAZ“ Gespräche geführt, wie das regionale Zustellgeschäft für beide Gesellschaften fortgeführt werden soll, heißt es. „Für die ZHH, die einen Schwerpunkt auf Regionalmedien haben, ist das regionale……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige