Anzeige

Von Kolle Rebbe

Patrick Ryffel wird neuer ECD bei DDB Hamburg

Patrick Ryffel – Foto: DDB

DDB Hamburg bekommt Verstärkung mit Kundenerfahrung: Patrick Ryffel wird ab Mitte August das Lufthansa-Team ergänzen und als neuer ECD im Hause der kreative Hauptansprechpartner für den Kunden sein.

Anzeige

DDB Hamburg hat beim Nachbarn Kolle Rebbe gewildert und Patrick Ryffel als neuen ECD vom alten Speicher in der Dienerreihe in die Willy-Brandt-Straße geholt. Die Personalie hat natürlich einen Hintergrund: Der neue Executive Creative Director (ECD) wird ab dem 15. August 2022 gemeinsam mit Kai Schubert (EDCS) und Tim Kestermann (Strategy Director) das Lufthansa-Team leiten und kreativ vorantreiben. Außerdem soll er gemeinsam mit Kreativ-Direktorin Judith Safavi-Hir das kreative Produkt für Lufthansa sowie die Kunden Datev und Ikea Austria inhaltlich weiterentwickeln und für inspirierende Highlights sorgen.

DDB sichert sich mit Ryffel einen im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten Kreativen. Zu seinen internationalen Auszeichnungen gehören ADC-Nägel in Deutschland und ADC-Würfel in der Schweiz, sowie Awards beim Cresta, Swiss Effie, EDI und bei den New York Festivals. Außerdem verfügt der gebürtige Schweizer über reichlich Erfahrungen, was die DDB-Kunden anbelangt. Nach seinem Masterstudium in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften startete er zunächst in der Alpenrepublik durch, ehe er ab 2011 in diversen Hamburger Kreativagenturen tätig war. 2016 wurde er Creative Director bei der Agentur Heimat in Hamburg. Im Laufe seiner Karriere betreute er unter anderem Kunden wie Swisscom, Appenzeller Käse, die Deutsche Telekom, Europcar, Siemens Hausgeräte, Frosta und Hermes Logistik. Zuletzt war der 39-Jährige bei Kolle Rebbe für den Kunden Google verantwortlich.

cb

Anzeige