Anzeige

Influencer-Watchblog "Infoluencer"

Die Schattenseiten des Influencer-Marketings

Karla möchte lieber unerkannt bleiben, anders als die Influencer, über die sie schreibt – Foto: Privat

„Infoluencer“ ist eine Art Twitter-Watchblog zum Thema Influencer Marketing, der von Karla geführt wird. Was sie dort zeigt, reicht von Photoshop-Fails bis hin zu Kriegspropaganda. Ein Gespräch über Hass im Netz, Wokewashing durch Influencer und Stolperfallen für Marken.

Anzeige

Den Begriff Influencer verbinden viele Menschen mit Traumstränden, Luxusartikeln und viel Geld. Kein Wunder: Laut der Plattform Influencer Marketing Hub gaben im Jahr 2021 Unternehmen weltweit fast 14 Milliarden Dollar für die Zusammenarbeit mit Influencern aus, und damit mehr als doppelt so viel wie noch zwei Jahre zuvor – Tendenz steigend. Doch betrifft das auch die Qualität von Influencern und deren Posts? Karla bezweifelt das. Seit sie im Jahr 2020 das Projekt „Infoluencer“ startete, twittert sie beinahe täglich über die……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige