Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

„Aktenzeichen XY“ dominiert bei Jung und Alt

"Aktenzeichen XY"-Moderator Rudi Cerne – Foto: ZDF/ Nadine Rupp

Der Prime-Time-Sieger vom Mittwoch heißt „Aktenzeichen XY“. Das Kriminalmagazin schlug um 20.15 Uhr die gesamte Konkurrenz – und das im Gesamtpublikum und bei den 14- bis 49-Jährigen. Die Sat.1-Reality-Soap „Club der guten Laune“ lief unterdessen auch am späten Abend schlecht.

Anzeige

Lineares TV:

5,03 Millionen Menschen schalteten am Mittwochabend das ZDF-Kriminalmagazin ein, der Marktanteil lag damit bei 19,9 Prozent. Damit gewann „Aktenzeichen XY“ den Tag vor der 20-Uhr-„Tagesschau“ und dem „heute journal“. Um 20.15 Uhr kam Das Erste dem ZDF-Magazin mit dem Film „Glückskind“ am nächsten, 3,46 Millionen sahen dort zu, 13,7 Prozent.

Bei den Privaten erreichte RTL mit seinem „Extra Spezial: Können wir uns reich sparen?“ die meisten Prime-Time-Zuschauerinnen und -Zuschauer, 1,65 Millionen entsprachen ab 20.15 Uhr 6,7 Prozent. Vor die weiteren Privatsender setzte sich noch ZDFneo mit einer weiteren „Wilsberg“-Wiederholung: 1,53 Millionen reichten für 6,0 Prozent.

Über die Mio.-Marke sprangen um 20.15 Uhr ansonsten noch ProSieben und Sat.1. ProSiebens „TV total“ lockte 1,08 Millionen (4,3 Prozent), „Fack ju Göhte“ bei Sat.1 als Ersatz für den „Club der guten Laune“ 1,02 Millionen (4,2 Prozent). Knapp unter der Million, aber klar über dem Sendernormalniveau landete erneut der „Kampf der Realitystars“ von RTL Zwei – mit 0,96 Millionen und 4,0 Prozent. Exakt die gleichen Werte erzielte Kabel Eins mit dem oft wiederholten Comedy-Klassiker „Die Glücksritter“, Vox folgt am Ende der Liste der größten neun Sender, mit nur 0,71 Millionen und 2,9 Prozent für den Film „Club der roten Bänder – Wie alles begann“.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 1. Juni 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF Aktenzeichen XY… ungelöst 20:15:13 1:31:24 5,032 19,9
2 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:41 4,684 19,6
3 ZDF heute journal 21:46:54 0:28:49 4,232 18,6
4 Das Erste Glückskind 20:15:41 1:28:16 3,463 13,7
5 ZDF heute 18:59:45 0:19:46 3,194 17,5
6 ZDF SOKO Wismar 18:03:38 0:43:31 3,003 20,1
7 RTL RTL aktuell 18:44:54 0:20:23 2,967 17,3
8 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:27 0:45:08 2,695 18,7
9 ZDF auslandsjournal 22:17:44 0:29:05 2,486 13,0
10 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:31 0:21:18 2,463 11,0
11 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:26 0:42:37 2,416 25,2
12 RTL Alles was zählt 19:07:20 0:22:26 2,165 11,4
13 Das Erste Plusminus 21:45:31 0:27:51 2,119 9,2
14 Das Erste Tagesthemen 22:14:45 0:35:09 2,026 10,6
15 ZDF heute – in Europa 15:58:30 0:14:06 2,019 22,4
16 ZDF Blutige Anfänger 19:27:08 0:42:37 2,004 9,3
17 ZDF heute 16:59:50 0:13:23 1,992 19,5
18 ZDF Bares für Rares 15:05:40 0:51:50 1,989 21,8
19 ZDF Leute heute 17:44:56 0:12:14 1,903 16,1
20 ZDF hallo deutschland 17:13:13 0:31:43 1,886 17,1
21 Das Erste Hubert ohne Staller 18:49:46 0:48:53 1,790 9,6
22 RTL Extra Spezial: Können wir uns reich sparen? 20:16:01 1:28:12 1,646 6,7
23 RTL RTL Direkt 22:14:50 0:20:50 1,579 7,9
24 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 0:11:28 1,569 10,2
25 ZDF Markus Lanz 23:18:05 1:16:11 1,569 15,9
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „XY“ die Prime Time. 0,90 Millionen junge Menschen interessierten sich für das ZDF-Magazin, der Marktanteil lag bei gewohnt tollen 14,9 Prozent. Den Tagessieg verpasste „XY“ aber, denn die 20-Uhr-„Tagesschau“ kam im Ersten auf 1,01 Millionen 14- bis 49-Jährige und 19,7 Prozent.

Um 20.15 Uhr kam ProSiebens „TV total“ dem ZDF-Magazin am nächsten: Mit 0,70 Millionen 14- bis 49-Jährigen erzielte die Show einen Marktanteil von 11,8 Prozent. „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ konnte allerdings wie immer nicht davon profitieren, hier sahen ab 21.25 Uhr nur noch 0,31 Millionen zu, der Marktanteil schrumpfte auf 5,8 Prozent. Immerhin: In den vergangenen drei Wochen lief es noch schlechter.

RTL lockte mit dem „Extra Spezial: Können wir uns reich sparen?“ 0,68 Millionen junge Menschen (11,5 Prozent), Sat.1 mit „Fack ju Göhte“ 0,56 Millionen (9,6 Prozent). Der eigentlich für 20.15 Uhr geplante „Club der guten Laune“ floppte auch auf dem neuen Sendeplatz um 22.30 Uhr: 0,12 Millionen 14- bis 49-Jährige entsprachen dort 4,6 Prozent.

RTL Zwei erreichte um 20.15 Uhr mit dem „Kampf der Realitystars“ 0,44 Millionen und 7,7 Prozent, Das Erste mit „Glückskind“ 0,35 Millionen und 5,8 Prozent, Kabel Eins mit „Die Glücksritter“ 0,31 Millionen und 5,5 Prozent, Vox mit „Club der roten Bänder – Wie alles begann“ 0,28 Millionen und 4,9 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 1. Juni 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:41 1,009 19,7
2 ZDF Aktenzeichen XY… ungelöst 20:15:13 1:31:24 0,898 14,9
3 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:31 0:21:18 0,885 19,4
4 ProSieben TV total 20:15:05 0:49:13 0,703 11,8
5 RTL Extra Spezial: Können wir uns reich sparen? 20:16:01 1:28:12 0,679 11,5
6 RTL RTL Direkt 22:14:50 0:20:50 0,648 13,4
7 RTL RTL aktuell 18:44:54 0:20:23 0,623 20,4
8 ZDF heute journal 21:46:54 0:28:49 0,580 10,5
9 RTL Alles was zählt 19:07:20 0:22:26 0,576 16,4
10 Sat.1 Fack ju Göhte 20:14:34 1:44:12 0,558 9,6
11 RTL Zwei Kampf der Realitystars 20:14:03 1:50:41 0,437 7,7
12 RTL stern TV 22:35:40 1:00:50 0,404 12,9
13 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 0:11:28 0,365 13,4
14 Das Erste Glückskind 20:15:41 1:28:16 0,352 5,8
15 Vox Das perfekte Dinner 19:01:17 0:58:29 0,345 8,8
16 ProSieben Galileo 19:04:59 0:49:45 0,336 8,7
17 ZDF auslandsjournal 22:17:44 0:29:05 0,333 7,2
18 Das Erste Tagesthemen 22:14:45 0:35:09 0,324 7,1
19 Kabel Eins Die Glücksritter 20:14:33 1:48:25 0,312 5,5
20 ProSieben Zervakis & Opdenhövel. Live. 21:25:18 1:03:35 0,311 5,8
21 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:56:47 0:13:47 0,303 6,2
22 Vox Club der roten Bänder – Wie alles begann 20:15:05 1:43:12 0,283 4,9
23 Das Erste Plusminus 21:45:31 0:27:51 0,262 4,7
24 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:27 0:45:08 0,255 10,1
25 Das Erste Hubert ohne Staller 18:49:46 0:48:53 0,252 7,4
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Die deutschen Netflix-Charts führt natürlich weiterhin der Megahit „Stranger Things“ an. Auch auf den Rängen 2 bis 7 tat sich am Mittwoch nichts. „Better call Saul“ kehrte auf Platz 10 in die Liste zurück, davor steigerten sich „Senior Year“ und „Bridgerton“ jeweils um einen Rang.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 1. Juni 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Stranger Things Serie
2 2 The Lincoln Lawyer Serie
3 3 Wer hat Sara ermordet? Serie
4 4 The Good Doctor Serie
5 5 A Perfect Pairing Film
6 6 Willkommen auf Eden Serie
7 7 Shaman King Serie
8 9 Senior Year Film
9 10 Bridgerton Serie
10 WE Better Call Saul Serie
Quelle: Netflix / abgerufen am 2. Juni 2022, 9 Uhr

Prime Video:

Auch die Spitze der Top Ten von Amazons Streamingdienst Prime Video bleibt unverändert: Der Comedy-Hit „LOL“ führt vor der Sci-Fi-Serie „Night Sky“ und dem Superhelden-Film „Wonder Woman 1984“. Erneut zurück in der Tabelle: „Lucifer“.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 1. Juni 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 LOL: Last One Laughing Serie
2 2 Night Sky Serie
3 3 Wonder Woman 1984 Film
4 5 The Wilds Serie
5 6 Star Trek: Picard Serie
6 7 The Boys Serie
7 4 Fear The Walking Dead Serie
8 8 Reacher Serie
9 10 Evil Serie
10 WE Lucifer Serie
Quelle: Amazon / abgerufen am 2. Juni 2022, 9 Uhr

YouTube:

Die deutschen YouTube-Charts vom Mittwoch werden von der „Welt“ angeführt, die mit dem Clickbait-Titel „UKRAINE-KRIEG: Überraschende Entwicklung! ‚Das wird Russland nicht gefallen'“ bis zum Donnerstagmorgen 381.000 Views generiete. Dahinter folgen die Highlights des Fußballspiels zwischen Europameister Italien und Südamerikameister Argentinien vo Kanal „DAZN Länderspiele“. Ebenfalls in der Top Ten vertreten: „Die dunkle Wahrheit über Bio-Label“ von „Simplicissimus“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 1. Juni 2022

Platz Channel Video Views*
1 Welt UKRAINE-KRIEG: Überraschende Entwicklung! „Das wird Russland nicht gefallen“ 381.000
2 DAZN Länderspiele Messi und Co zaubern! Argentinien dominiert: Italien – Argentinien 0:3 | Finalissima | DAZN 366.900
3 JP Performance JP Performance -Der Umbau geht weiter! | Porsche Boxster Ebay Projekt Teil 2 365.500
4 Richtiger Kevin Monte REAGIERT auf BOWLING CLUB BUXTEHUDE! 🤣 Satter Hugo | MontanaBlack Reaktion 346.900
5 Welt Medwedew: „Wenn US-Raketen Russland treffen, werden unsere Truppen zurückschlagen“ | UKRAINE-KRIEG 345.800
6 Simplicissimus Die dunkle Wahrheit über Bio-Label 335.900
7 JUcktmichnicht TIKTOKS, die mit dir romantisch essen gehen wollen (ft. Julia BadX) 284.200
8 SecondTry 😭😫 PROJEKTABBRUCH?! 😅 RIESEN FEHLER gemacht! | Großer STADTAUSBAU | Hayday 275.500
9 Freshtorge Helga & Marianne – Das 9 Euro Ticket! 265.600
10 Echtso Sie kann’s nicht glauben 😍🇫🇷 | Echtso #shorts 255.400
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: Videos, die am 1. Juni 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 2. Juni 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Sky, Instagram und Facebook:

In der deutschen Beliebtheitsskala von Disney+ kehrte die neue neue „Star Wars“-Serie „Obi-Wan Kenobi“ mit neuer Folge auf den ersten Platz zurück, überholte also „Grey’s Anatomy“. Auf 3 bis 5 bleiben „Family Guy“, „Die Simpsons“ und „How I met your Mother“. Bei RTL+ besteht die Top 3 weiterhin aus „Temptation Island“, „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Alles was zählt“. Auf die Charts von Joyn, die offenbar nicht mehr so wirklich aktualisiert werden, verzichten wir bis auf weiteres. An die Spitze der Streaming-Charts von Sky, die nur einmal pro Woche aktualisiert werden, sprang unterdessen das Remake von „Catweazle“ mit Otto Waalkes. Die Hit-Serie „Das Boot“ fiel von 1 auf 2, Fantasy-Serie „La Brea“ von 2 auf 3. Neu auf 4 stieg passend zum Kinostart der Fortsetzung der Klassiker „Top Gun“ ein, von 6 auf 5 verbesserte sich die Serie „Private Eyes“.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam auch am Mittwoch von der „Tagesschau“: „Fehmarnbelt-Tunnel schadet wohl Riffen in Ostsee“ erzielte bis zum Donnerstagmorgen 544.000 Views. Rapper Farid Bang und Capital Bra folgen mit 245.000 Abrufen für „Donnerstag 23.59 Uhr Beretta auf meinem Channel !“ vor einem weiteren „Tagesschau“-Video mit Lars-Klingbeil-Zitaten aus „Maischberger“ und 242.000 Views. Bei Facebook erzielten die „5-Minuten-Tricks“ mit „Hitzefrei!!! Coole Klamotten-Hacks für die heißen Tage“ 849.000 Abrufe, „Chefclub DE“ kam mit „Die falsche Zigarre! Die Illusion ist perfekt“ auf 361.000 Views, das „P&S Backparadies“ mit „Sehr schön“ 321.000.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige