Anzeige

Sport-PR-Experte

Ex-DFB-Kommunikator Stephan Brause unterstützt DOSB

Stephan Brause – Foto: Imago

Der Ex-DFB-Kommunikator Stephan Brause heuert beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an. Die Sport-Organisation bestätigte einen „The Pioneer“-Bericht. Der DOSB erhofft sich wohl, Unterstützung bei einer möglichen Bewerbung für die Olympischen Spiele.

Anzeige

Brause hat sein LinkedIn-Profil noch nicht aktualisiert, seine aktuelle Position wird hier als Leiter PR & Unternehmenskommunikation bei der Agentur Brinkert Lück Creatives angegeben.

Laut dem DOSB hat Brause „seine Arbeit als Leiter des Büros des Vorstandsvorsitzenden im DOSB aufgenommen“. In seiner neuen Rolle werde er den Vorstandsvorsitzenden, Torsten Burmester, sowie das gesamte Team im DOSB „in vielfältiger Weise unterstützen“.

Brause hatte 2020 nach 17 Jahren den Deutschen Fußball-Bund (DFB) verlassen. Zuletzt arbeitete er dort als Abteilungsleiter Kommunikationsmanagement. Der ehemalige Sportjournalist der „Frankfurter Rundschau“ startete seine DFB-Karriere unter anderem als Experte für die Nachhaltigkeitskommunikation des Verbandes.

Als Leiter der im Januar 2018 neu geschaffenen Abteilung Kommunikationsmanagement verantwortete Brause die strategische Kommunikation der erfolgreichen Bewerbung des DFB um die Europameisterschaft für 2024.

th / app

Anzeige