Anzeige

Geschäftsführender Chefredakteur

Ex-„Focus Money“-Chef Frank Pöpsel geht zum Finanzen-Verlag

Frank Pöpsel – Foto: Hubert Burda Media

Die Börsenmedien AG bekommt einen prominenten Neuzugang. Der langjährige „Focus Money“-Chefredakteur Frank Pöpsel wird Geschäftsführender Chefredakteur der Münchener Finanzen Verlag GmbH, zu der Titel wie „Börse Online“, „Euro“ und „Euro am Sonntag“ gehören.

Anzeige

Nach der Übernahme durch die Kulmbacher Börsenmedien AG verstärkt der Verleger Bernd Förtsch die Redaktion des Finanzen-Verlags. Er holt den Finanzjournalisten Frank Pöpsel als Geschäftsführenden Chefredakteur für das zum Jahreswechsel erworbenen Verlagshaus, zu dem Publikationen wie „Börse Online“, „Euro am Sonntag“ und „Euro“ gehören. Pöpsel, zuletzt als Chefredakteur des Burda-Magazins „Focus Money“ tätig, soll zum 1. April 2022 die Verantwortung für die inhaltliche Ausrichtung der Titel übernehmen.  


Lesen Sie hier, wie Verleger Bernd Förtsch die Börsenmedien AG auf Expansion trimmt (+)

Bernd Förtsch, Gründer und Eigentümer der Börsenmedien AG dazu: „Frank Pöpsel war `Mister ‚Focus Money‘ – er hat das Magazin groß und uns damit über zwei Jahrzehnte Konkurrenz gemacht. Mit seiner Erfahrung und seiner Expertise ist er jetzt die Idealbesetzung für die Weiterentwicklung der Titel des Finanzen Verlages. Ich bin mir sicher, dass er unsere Zielsetzung ergänzt um eigene Ideen und Erfahrungen erfolgreich umsetzt und die traditionell etablierten Marken zu alter Stärke zurückführen wird.“ Leon Müller, Geschäftsführer bei der Finanzen Verlag GmbH und Chefredakteur der Börsenmedien AG, ergänzt: „Frank Pöpsel teilt mit uns die Leidenschaft für die Börse und für nutzwertigen Journalismus – das hat Seltenheitswert, weswegen ich mich außerordentlich auf die Zusammenarbeit freue.“

Pöpsel sagt zu seiner neuen Aufgabe „Die Börsenmedien AG hat eine ganz klare Vision für den Finanzjournalismus in Deutschland. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem ganzen Team an der Umsetzung dieser Vision mitzuarbeiten.“ Pöpsel, Jahrgang 1965, ist ausgebildeter Bankkaufmann und diplomierter Volkswirt. Nach Stationen bei „Capital“ und „Focus“ stieß er 1999 zum Gründungsteam des Wirtschaftsmagazins „Focus Money“ und leitete dessen Geschicke als Chefredakteur von März 2000 bis September 2021. Er verließ Burda und „Focus Money“ auf eigenen Wunsch.

Anzeige