Anzeige

Wettbewerb

„Playboy“ bittet zum 50. Geburtstag um kreative Ideen

Das Logo zum "Playboy"-Jubiläum – Foto: Playboy

Der deutsche „Playboy“ feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag und ruft alle Agenturen und Kreativen zur großen „Hasenjagd“ auf. Prämiert werden die originellsten Printanzeigen zum Jubiläum.

Anzeige

Die Aufgabe des Kreativ-Wettbewerbs: die Gestaltung eines Anzeigenmotivs (für einen Echtkunden), das sich auf spielerische Art und Weise mit der Medien-Marke auseinandersetzt. Die Kreativen sind dabei dazu eingeladen, das „Playboy“-Logo in ihrer Inszenierung zu berücksichtigen. Teilnahmeberechtig sind alle KreativAgenturen in Deutschland, Einzelpersonen oder Teams. Die Anzeigen können ab dem 23. März 2022 über www.playboy.de/kreativwettbewerb eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 23. Mai 2022.

Originelle Anzeigen gesucht

Die Siegermotive werden in der „Playboy“-Jubiläums-Ausgabe 08/2022 (erscheint am 14. Juli 2022) und auf der Website veröffentlicht.
„’Playboy‘ ist eine Ikone, eine der bekanntesten Marken der Welt. ‚Playboy‘ provoziert bewusst und versucht, überkommene gesellschaftliche Tabus in Frage zu stellen – immer mit einem Augenzwinkern. Wir sind sehr
gespannt, wie die Kreativen des Landes die Marke 50 Jahre nach dem Start in Deutschland interpretieren und freuen uns über jede Einreichung“, sagt Myriam Karsch, Geschäftsführerin Kouneli Media GmbH.

Die Gewinnermotive werden von einer Experten-Jury gekürt:
Dazu gehören Regisseur Simon Verhoeven, Kreativdirektorin Katharina Keith, der Kreative Jan Wölfel, Verlagsleiterin Myriam Karsch und „Playboy“-Chefredakteur Florian Boitin.

Der Wettbewerb findet 2022 bereits zum dritten Mal statt. Schon 2012 und 2017 bat das Männer-Lifestyle-Magazin Agenturen und Kreativr, ihre Ideen einzureichen. Die Siegermotive zum 45. Jubiläum wurden von der Agentur Pahnke Markenmacherei (Dickmann), Kolle Rebbe (Audi) und der Eis GmbH (eis.de) kreiert. Zum 40. Jubiläum beteiligten sich unter anderem die Agentur Team Konzept (Tempo), Agentur Dojo GmbH (Heinz), Agentur Leo Burnett GmbH (ZDF) und viele weiter namhafte Agenturen.

app

Anzeige