Anzeige

Interner Aufstieg

Susanne Rödter wird Head of People & Culture bei Antoni

Susanne Rödter – Foto: Antoni

Mit Susanne Rödters Berufung zur Head of People & Culture befördert die Agentur Antoni die Human-Resources-Expertin nach fünf Jahren Firmenzugehörigkeit in die Leitungsposition. Sie berichtet an die Managing Directors der einzelnen Agenturen in der Gruppe.

Anzeige

Susanne Rödters Team besteht aus fünf Mitarbeiterinnen. In ihrem Aufgabenfeld liegt neben dem Thema Recruitment und Personalentwicklung der Mitarbeitenden auch die Implementierung eines modernen Arbeitsumfelds, schreibt die Gruppe.

Rödter ist 2008 als Beraterin bei Dorland Berlin gestartet, gefolgt von zwei Stationen bei Aimaq von Lobenstein und M&C Saatchi im Jahr 2013, ebenfalls als Beraterin. 2014 wechselte sie in die HR zu BBDO Berlin, von wo aus sie 2017 zu Antoni ging und den Bereich People & Culture in der damals jungen Agentur mit aufbaute.

Den Wechsel von der Beratung in das Personalwesen begründet Rödter damit, dass irgendwann für sie die Frage wichtiger wurde, wie es den Kolleg*innen gehe, anstatt die nächste große Kampagne durchzusteuern: „Ich möchte tolle Menschen zusammenbringen und ein Umfeld schaffen, in dem sich alle wohlfühlen und sich somit auf exzellenten Output konzentrieren können.“

Die 2015 gegründete Agenturgruppe hat mittlerweile etliche exklusive Einheiten aufgebaut, die sich jeweils auf nur einen Kunden fokussieren – unter anderem Vodafone, Katjes, Kärcher, bett1.de und Aldi.

app

Anzeige