Anzeige

Weltfrauentag

BurdaForward und Mission Female kooperieren

Das Frauennetzwerk Mission Female bringt unter anderem Frauen aus der Wirtschaft zusammen – Foto: Mission Female

BurdaForward und das Frauenkarrierenetzwerk Mission Female gehen anlässlich des Weltfrauentags eine Kooperation ein. Deshalb zeigt Bunte.de auf seiner Startseite ausschließlich „inspirierenden Frauen“, so die Ankündigung.

Anzeige

Zum Weltfrauentag lautet das Motto des People-Portals Bunte.de „100 Prozent Frauen“. An der Aktion beteiligen sich weitere Marken von BurdaForward. So werden Texte der Unternehmerinnen auch auf „Focus Online“, auf Chip.de oder dem Börsenportal „Finanzen 100“ erscheinen.

Mission-Female-Mitglieder wie Douglas-CEO Tina Müller, Discovery-Chefin Susanne Aigner, Ex-Politikerin Dagmar Wöhrl, „Let‘s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse, Podcasterin Ines Anioli, ARD-Moderatorin Lea Wagner, Stuntwoman Miriam Höller oder Unternehmerin Judith Williams berichten in Zukunft von ihren Karrierewegen. Die Frauen teilen persönliche Erfahrungen und Einschätzungen über viele Themenfelder hinweg. Es wird um Investments und die eigene Unternehmensgründung  gehen, aber auch um über Leadership-Themen oder Karrieretipps.  

„Obwohl sich schon viel bewegt hat, sind Themen wie mangelnde Chancengleichheit und Gender Pay Gap nach wie vor Alltag. Deswegen geben wir inspirierenden Frauen heute die ganz große Bühne“, sagt Bunte.de-Chefredakteurin Alina Bähr. 

Mission-Female-Gründerin Friederike Probert: „Sichtbarkeit ist ein entscheidender Faktor bei der Karriereplanung – und das nicht nur am Weltfrauentag.“ Weiter sagt sie:  „Wirklich starke Frauen brauchen eigentlich keinen Weltfrauentag mehr.“ Darüber schreibt sie in ihrer Auftaktkolumne. 

app

Anzeige