Anzeige

Nachfolger gefunden

Peter Mergemaier wird neuer CEO von Havas

Führen künftig gemeinsam die Geschicke von Havas: Peter Mergemeier (links) und Eric Schoeffler (rechts) – Foto: Havas Germany

Die deutsche Havas Creative Group startet ab März mit neuer Agenturführung: Der langjährige Geometry-Geschäftsführer Peter Mergemeier kommt für den ausscheidenden Havas CEO Thomas Funk zum französischen Network.

Anzeige

Peter Mergemeier arbeitet seit mehr als 25 Jahre in der Kommunikationsbranche mit verschiedenen Geschäftsführer- und Managementpositionen bei Stationen wie Geometry Global, Prodeers (Hirschen Group) oder Ketchum Germany. 

Bei Havas wird Mergemeier als CEO der deutschen Creative Group (Düsseldorf, Hamburg und München) an Havas Europa-Chairman Raphaël de Andréis in Paris berichten und die Weiterentwicklung des hiesigen Angebotsportfolios wie Havas CX gestalten sowie die Transformation der deutschen Agenturmarken vorantreiben. Zusätzlich übernehmen wird Mergemeier auch die operative Führung für das Key Office Havas Düsseldorf. Die vormalige Geschäftsführerin Vanessa Kerkhoff verlässt die Agenturgruppe zum 31.07.2022 auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu widmen.

Zwar war Funks Abgang schon länger bekannt, der offizielle Termin wurde jedoch heute erst in einer Pressemitteilung bekannt gegeben: Zum 31. März verlässt er das Network um abseits der Kommunikationsbranche neue Herausforderung anzugehen. Im Sommer 2021 hatte Funk das globale Havas Management informiert, sich aus der Kommunikationsbranche zurückziehen zu wollen. Damit begann die Suche nach einem Nachfolger und künftigen Partner von Eric Schoeffler (Kreation), Sandra Onofri (Strategie) und Andreas Saure (Finanzen).

amx

Anzeige