Anzeige

Globale Videowerbung

RTL Ad Connect kooperiert mit NBC Universal

Foto: RTL Ad Connect

RTL Ad Connect startet eine globale Kooperation mit NBC Universal. Werbekunden des RTL-Group-Vermarkters soll so der Zugang zum gesamten Premium-TV- und Digitalinventar der US-Sendergruppe ermöglicht werden. Im Gegenzug kann NBC Universal seinen amerikanischen und chinesischen Kunden den europäischen Markt weiter öffnen.

Anzeige

RTL Ad Connect kann seinen Kunden künftig sowohl Zugang zum NBC Universal-eigenen als auch von der Sendergruppe vermarkteten Inventar bieten. „Unsere Kooperation erweitert unsere internationale Präsenz um die führende US-Sendergruppe und ermöglicht es uns, Markenartiklern ein noch größeres Portfolio an globalen Werbelösungen anzubieten“, sagt Stéphane Coruble, CEO von RTL Ad Connect.

RTL Ad Connect vergrößere durch die Partnerschaft sein „One-Stop-Shop-Angebot“ in Europa und stärke die Zusammenarbeit mit Marken in den USA und China.

Die Kooperation ist beidseitig angelegt. „RTL stärkt unser Werbeangebot in Kontinentaleuropa und hilft uns, unsere Präsenz in dieser Region deutlich auszubauen“, sagt KC Sullivan, President of Global Advertising and Partnerships bei NBCUniversal.

Schon im vergangenen Jahr hatte Artur Kobryn, DACH-Verantwortlicher bei RTL AdConnect, im MEEDIA-Gespräch (+) erklärt, warum die Auslandsvermarktung für RTL an Bedeutung gewinnt.

th

Anzeige