Anzeige

BPA vergibt seine Media-Etats

Hier fließen die Media-Millionen der Scholz-Regierung hin

Foto: Imago

Heute morgen noch schien es, dass das Bundespresseamt (BPA) nur Los 3 offiziell an die Agentur Zanatta vergeben hat. Jetzt zieht das BPA nach und gibt auf Anfrage von MEEDIA die anderen Los-beziehungsweise Etat-Gewinner bekannt.

Anzeige

In seiner Antwort unterstreicht das BPA, dass sich die Medialeistungen auf künftig drei statt bisher vier Lose verteilen. Die bisherige Trennung von Planung und Einkauf wird ab Januar 2022 im dann gültigen Rahmenvertrag mit den neuen Agenturen aufgehoben. Die neue Aufteilung sieht wie folgt aus: –         Los 1: Media-Lead-Agentur für crossmediale Kampagnen sowie das zentrale Konditionsmanagement für alle Bedarfsträger: Mediaplus –         Los 2: Lead-Agentur für rein digitale Kampagnen und Maßnahmen mit den Schwerpunkten Social Media, Content- & Performance Marketing: Syzygy……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige