Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

„Stern TV“ punktet mit „So teuer ist Deutschland“

"stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka - Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Das „Stern TV Spezial“ zum Thema „So teuer ist Deutschland“ hat RTL eine starke Prime Time beschert – zumindest im jungen Publikum. Dort gab es einen Marktanteil von 14,5 Prozent. Den Prime-Time-Sieg holte sich allerdings wieder „Joko & Klaas gegen ProSieben“, im Gesamtpublikum „In aller Freundschaft“.

Anzeige

Lineares TV:

Der Tagessieg ging im deutschen Fernsehen am Dienstag wieder an die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten. 5,18 Millionen Neugierige schalteten die Nachrichten ein, der Marktanteil lag bei 17,4 Prozent. Auch danach behielt Das Erste die Marktführerschaft: 4,66 Millionen (15,8 Prozent) sahen „Die Heiland“, 4,79 Millionen (16,9 Prozent) „In aller Freundschaft“.

Stärkster Konkurrent des Ersten war am Abend das ZDF, allerdings mit deutlich kleineren Zuschauerzahlen. 2,92 Millionen schalteten um 20.15 Uhr „ZDFzeit: Mensch Roland Kaiser!“ ein, 2,23 Millionen danach „Frontal“. Die Marktanteil lagen mit 9,9 und 7,8 Prozent klar unter ZDF-Soll.

Bei den Privaten setzte sich um 20.15 Uhr das „Stern TV Spezial: So teuer ist Deutschland“ an die Spitze: 1,97 Millionen sahen zu – 7,8 Prozent. Vor den weiteren Privaten landete dann noch der ZDFneo-Krimi „Die Toten vom Bodensee“ mit 1,71 Millionen und 5,9 Prozent. ProSieben kam mit „Joko & Klaas gegen ProSieben“ auf 1,42 Millionen und 5,6 Prozent, Sat.1 mit „110 Notruf Autobahn“ auf 1,31 Millionen und 4,6 Prozent, Vox mit „Hot oder Schrott“ auf 1,01 Millionen und 3,6 Prozent, Kabel Eins mit „Während du schliefst“ auf 0,92 Millionen und 3,3 Prozent, RTL Zwei mit „Hartz und herzlich“ auf 0,65 Millionen und 2,3 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 7. Dezember 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:03 5,179 17,4
2 Das Erste In aller Freundschaft 21:04:51 00:42:59 4,788 16,9
3 Das Erste Die Heiland – Wir sind Anwalt 20:15:03 00:48:09 4,664 15,8
4 ZDF heute 18:59:48 00:19:53 4,302 17,5
5 RTL RTL aktuell 18:44:46 00:20:37 4,159 17,9
6 ZDF Die Rosenheim-Cops 19:27:26 00:42:41 4,089 14,8
7 ZDF SOKO Köln 18:05:44 00:43:31 4,089 19,8
8 ZDF heute journal 21:44:10 00:28:47 3,696 14,5
9 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:58:32 00:45:20 3,324 16,8
10 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:19 00:42:52 3,210 25,4
11 Das Erste Fakt 21:47:50 00:28:12 3,083 12,3
12 ZDF Leute heute 17:47:52 00:12:02 2,944 17,1
13 ZDF ZDFzeit: Mensch Roland Kaiser! 20:15:02 00:43:47 2,917 9,9
14 ZDF heute – in Europa 15:57:45 00:14:37 2,787 24,8
15 ZDF hallo deutschland 17:13:50 00:33:30 2,671 17,0
16 ZDF heute 16:59:58 00:13:52 2,638 18,4
17 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:32 00:21:20 2,635 9,4
18 Das Erste Tagesthemen 22:17:09 00:35:12 2,584 12,5
19 Das Erste WaPo Bodensee 18:48:54 00:48:07 2,566 10,4
20 ZDF Bares für Rares 15:04:45 00:52:13 2,543 24,1
21 RTL Alles was zählt 19:07:31 00:21:51 2,270 9,0
22 ZDF frontal 20:59:30 00:43:51 2,234 7,8
23 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:09 00:10:59 2,227 10,5
24 Das Erste Brisant 17:15:02 00:39:15 2,110 13,3
25 ZDF Die Anstalt 22:15:34 00:47:25 1,990 10,0
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die 20-Uhr-„Tagesschau“ ebenfalls den Tag, mit „RTL aktuell“ folgt eine zweite Nachrichtensendung auf Rang 2. Das dritte Programm mit Millionenpublikum war die Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“, die mit 1,01 Millionen und 16,4 Prozent die Prime Time für sich entschied.

Gute Zahlen gab es auch für das „stern TV Spezial: So teuer ist Deutschland“ mit 0,89 Millionen und 14,5 Prozent. „RTL Direkt“ war inmitten des „Spezials“ ebenfalls erfolgreich: 0,76 Millionen entsprachen um 22.15 Uhr 13,7 Prozent. Das Erste erreichte mit „Die Heiland“ unterdessen 0,53 Millionen und 7,7 Prozent, Sat.1 mit „110 Notruf Autobahn“ 0,53 Millionen und 7,8 Prozent, Vox mit „Hot oder Schrott“ 0,39 Millionen und 5,8 Prozent, das ZDF mit „ZDFzeit: Mensch Roland Kaiser!“ nur 0,30 Millionen und 4,3 Prozent, Kabel Eins mit „Während du schliefst“ 0,27 Millionen und 4,1 Prozent, RTL Zwei mit „Hartz und herzlich“ ganze 0,24 Millionen und 3,5 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 7. Dezember 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:03 1,470 21,1
2 RTL RTL aktuell 18:44:46 00:20:37 1,052 23,8
3 ProSieben Joko & Klaas gegen ProSieben 20:15:17 02:01:14 1,009 16,4
4 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:32 00:21:20 0,952 15,1
5 RTL stern TV Spezial: So teuer ist Deutschland 20:15:04 02:01:25 0,889 14,5
6 RTL RTL Direkt 22:14:30 00:20:03 0,757 13,7
7 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:09 00:10:59 0,704 18,0
8 RTL Alles was zählt 19:07:31 00:21:51 0,601 12,1
9 ZDF heute journal 21:44:10 00:28:47 0,591 9,3
10 Das Erste Tagesthemen 22:17:09 00:35:12 0,560 10,8
11 Das Erste Die Heiland – Wir sind Anwalt 20:15:03 00:48:09 0,531 7,7
12 Sat.1 110 Notruf Autobahn 20:14:22 01:26:15 0,528 7,8
13 Das Erste In aller Freundschaft 21:04:51 00:42:59 0,521 7,6
14 ProSieben Galileo 19:05:41 00:51:11 0,519 9,6
15 Das Erste Fakt 21:47:50 00:28:12 0,435 7,0
16 RTL Explosiv – Das Magazin 17:59:50 00:23:05 0,424 12,7
17 Vox Hot oder Schrott – Die Allestester 20:15:03 01:33:24 0,393 5,8
18 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:54:54 00:13:34 0,392 5,9
19 RTL Unter Uns 17:30:23 00:21:27 0,382 13,2
20 ProSieben Die Simpsons 18:39:02 00:20:02 0,381 8,6
21 ProSieben Newstime 18:00:26 00:10:49 0,366 11,5
22 ZDF frontal 20:59:30 00:43:51 0,355 5,2
23 Vox Das perfekte Dinner 19:00:38 00:58:57 0,351 6,4
24 ProSieben Die Simpsons 18:12:25 00:20:04 0,338 9,3
25 ProSieben taff 16:59:02 00:44:31 0,331 12,4
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

An der Spitze der offiziellen deutschen Netflix-Charts findet sich weiterhin der Serien-Megahit „Haus des Geldes“, die Sci-Fi-Serie „Lost in Space“ behauptete Rang 2. Von 4 auf 3 steigerte sich die Jugendserie „Das Haus Anubis“, wieder in die Top Ten zurückgekehrt sind „Paw Patrol“ und „Arcane“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 7. Dezember 2021

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Haus des Geldes Serie
2 2 Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten Serie
3 4 Das Haus Anubis Serie
4 3 Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba Serie
5 5 S.W.A.T. Serie
6 6 Boruto: Naruto Next Generations Serie
7 9 Jurassic World – Neue Abenteuer Serie
8 WE Paw Patrol Serie
9 7 Red Notice Film
10 WE Arcane Serie
Quelle: Netflix

YouTube:

Die Liste der zehn meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos vom Montag wird erneut vom Fußball angeführt: Die Highlights der Champions-League-Partie zwischen PSG und Brügge bescherten dem Kanal „DAZN UEFA Champions League“ bis zum Mittwochmorgen 617.800 Views. Auf Platz 2 folgt „Der Spiegel“ mit dem „Corona-Hotspot Ostdeutschland“. Ebenfalls in der Top Ten dabei: die „Tagesschau“ mit „Bundestag debattiert erstmals über Impfpflicht“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 7. Dezember 2021

Platz Channel Video Views*
1 DAZN UEFA Champions League Messi & Mbappe-Show zum Abschluss der Gruppenphase: PSG – Brügge 4:1 | UEFA Champions League | DAZN 617.800
2 Der Spiegel Corona-Hotspot Ostdeutschland | SPIEGEL TV 550.900
3 JP Performance JP Performance | Maltes BMW M5 E60 V10 | 350.000KM! Prüfstand & Messung! 430.400
4 DAZN UEFA Champions League Achtungserfolg sichert Europa League-Platz: RB Leipzig – Man City 2:1 | UEFA Champions League | DAZN 395.900
5 Die Crew REAKTION auf ROAD RAGE GONE WRONG😱 Bad Drivers & Angry Bikers | MontanaBlack Reaktion 361.000
6 tagesschau Bundestag debattiert erstmals über Impfpflicht 337.500
7 STRG_F Links und gewaltbereit? Der Fall Lina E. | STRG_F 268.200
8 Bild Lauterbach, Ampel & Zukunft: Das kommt jetzt auf Deutschland zu 249.500
9 JUcktmichnicht Doch keine 3 letzten Hauptvideos mehr 248.300
10 tomatolix Diese Selbstexperimente musste ich abbrechen! 240.400
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die vom 7. Dezember 2021 veröffentlicht wurden / *Stand: 8. Dezember 2021, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

In den deutschen Charts von Disney+ haben die Klassiker „Grey’s Anatomy“ und „Die Simpsons“ die Plätze getauscht, die Animationsserie führt nun vor der Krankenhausserie. Von 6 auf 3 sprang „Family Guy“, von 3 auf 4 fiel die Marvel-Serie „Hawkeye“ und von 4 auf 5 die weitere Marvel-Serie „Agents of S.H.I.E.L.D.“. Beim Streamingdienst RTL+ kehrte unterdessen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ an die Spitze zurück, von 1 auf 2 fiel „Bachelor in Paradise“ und von 4 auf 3 verbesserte sich „Alles was zählt“. In den Charts des Konkurrenten Joyn bleibt die Top 3 erneut unverändert: Die Soap „Das Internat“ führt vor „jerks.“ und dem DMAX-Hit „Steel Buddies“.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam auch am Dienstag wieder von der „Tagesschau“: Ein kleiner Rückblick auf die Kanzlerschaft von Angela Merkel wurde bis zum Mittwochmorgen 1,11 Millionen mal angeschaut. Auch auf den Plätzen 2 und 3 folgt die „Tagesschau“ – mit „Gefälschte Impfnachweise“ und 804.000 Abrufen, sowie „Aus ‚Crackland‘ wird Ackerland“ und 502.000. Bei Facebook erreichte erneut ein Video der Seite „5-Minuten-Tricks“ die meisten Views: „Clevere DIY-Gadgets für den Haushalt, die jeder gebrauchen kann!“ mit 832.000. „Moviepilot“ kam mit „Mach’s gut, lieber Mirco!“ auf 755.000 Abrufe und „Paula kommt“ mit „Paula Kommt – Alle Stripperinnen sind Schlampen“ auf 418.000.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Disney-Plus-, TVNow- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige