Anzeige

Berliner Kreativagentur

Bei Heimat kommen Zwilling-Messer auf den Tisch

Die aktuell drei GF von Heimat (v.l.): Maik Richter/CEO, Matthias Storath/CCO, Tim Holtkötter/COO) – Foto: Heimat

Zwilling, Hersteller von Messern, Töpfen und andere Küchenwaren, entscheidet sich für die Berliner Agentur Heimat als neuen Strategie- und Kreativbetreuer. Im Fokus der angelaufenen Zusammenarbeit steht zunächst die Schärfung der globalen Markenarchitektur.

Anzeige

Zudem kümmert man sich um die Positionierung der Marken der Firmengruppe (Zwilling, Staub, Demeyere, Ballarini, Miyabi) und deren „Emotionalisierung in der Kommunikation weltweit“, teilt die TBWA-Tochter Heimat mit. Helmar Hipp, Vorstand Sales und Marketing der Zwilling-Gruppe: „Wir haben uns für Heimat entschieden, weil sie auf ideale Weise strategische Methodik mir kreativer Gestaltung verbinden und diese auch zum Leben erwecken. Sie sind als Agentur groß genug, um die globale Markenarchitektur weiterzuentwickeln, aber eben auch so persönlich, dass die sensible Aufgabe einer Markenemotionalisierung der Zwilling Consumer Brands nach innen und nach außen global tatsächlich erlebbar wird.“

Tim Holtkötter, Geschäftsführer bei Heimat und verantwortlich für den Kunden: „Wir sind stolz, eine der ältesten Marken der Welt auf dem Weg in die Zukunft zu begleiten und einen kleinen Teil zur weiteren, globalen Erfolgsgeschichte eines Unternehmens beizutragen, das weit über seine Kategorie hinaus einzigartig ist.“

Die Zwilling-Gruppe mit Zentralsitz in Solingen ist nach eigenen Angaben in über 100 Ländern weltweit vertreten und erzielte 2019 einen Umsatz von 0,7 Milliarden Euro (86 Prozent außerhalb Deutschlands).

rk

Anzeige