Anzeige

Neue Strategieberatung in Berlin

Partners Creative Consultancy startet in Berlin

v.l.: Nicolas Blättry, Kyra von Mutius, Nils Unterharnscheidt – Foto: Partners

Kyra von Mutius, bislang Strategiechefin und Co-Geschäftsführerin bei Heimat Berlin, hat ihren Posten verlassen und gründet gemeinsam mit Nicolas Blättry, zuletzt Executive Creative Director bei Antoni, und Nils Unterharnscheidt, Ex-McKinsey, die Partners Creative Consultancy GmbH.

Anzeige

Die Neugründung spezialisiert sich auf die direkte Zusammenarbeit mit Gründern, CMOs und Venture Capitals, um Markenplattformen für die nächsten großen Unternehmen zu erschaffen. Kyra von Mutius: „Ambitionierte Gründer und CMOs brauchen einen echten Partner auf Augenhöhe an ihrer Seite, der Brand und Business nicht weiter getrennt voneinander betrachtet. Die transformativen Unternehmen unserer Zeit sind der Beweis dafür, welche Kraft eine starke, klare Markenplattform im gesamten Unternehmen entfalten kann.“

„Gemeinsam entwickeln wir einzigartige Narrative, die Unternehmen vorantreiben und alle künftigen Maßnahmen inspirieren. Von der internen Kultur bis zur externen Kommunikation. Vom Produkt selbst bis hin zur Zukunftsvision“, erklärt Nils Unterharnscheidt.

Partners Creative Consultancy wolle Unternehmen in den unterschiedlichsten Entwicklungsstadien beraten, von Pre-Seed Companies bis hin zu bereits etablierten Marken. In ihren vorherigen Rollen betreuten die drei Gründer unter anderem die Kunden Vodafone, Gorillas, Hornbach, Smart, BCG und McDonald‘s.

Eine ähnliche Beratung haben vor etwa knapp einem Jahr übrigens der frühere Jung von Matt-Strategiechef Christoph Korittke und Ex-McKinsey-Leute gegründet. Sie trägt den Namen The Jester (MEEDIA berichtete). Co-Gründer Tobias Grimm ist mittlerweile wieder ausgeschieden.

Anzeige