Anzeige

"Podcast meets Radio"

Podimo kooperiert mit Femotion Radio

Ina Tenz ist Head of Content bei Femotion Radio – Foto: Anika Dollmeyer

Der DAB+-Sender Femotion Radio kooperiert ab sofort mit der Podcast-Plattform Podimo. Podimo bestückt das neue Format „Femotion Podcast Happy Hour“ mit ausgewählten Podcast-Inhalten. Die neue Sendung läuft dienstags und donnerstags jeweils von 18 bis 20 Uhr.

Anzeige

Dabei werden pro Stunde vier drei- bis fünfminütige Ausschnitte aus zwei wechselnden Podcasts, die es nur bei Podimo zu hören gibt, gespielt. Im Anschluss können die ganzen Folgen über einen Link in der Podimo-App angehört werden. 

„Genau wie Podimo spricht auch Femotion Radio eine weibliche Zielgruppe an”, sagt Johannes Eversmann, Senior Manager Strategic Partnerships bei Podimo. “Das passt ganz großartig zu unserem Anspruch, mit hervorragenden Podcasts zu unterhalten und zu begleiten. Daher freuen wir uns ganz besonders, diese strategische Partnerschaft einzugehen. Gemeinsam wollen wir in Zukunft spannende und unterhaltsame Audioformate entwickeln.“

“Podcast meets Radio: Das ist nicht nur sinnvoll, sondern vor allem auch spannend – für uns und unsere Hörer*innen,” so Ina Tenz, Head of Content bei Femotion Radio. Zum Start der Zusammenarbeit werden Ausschntte aus den Podimo-Podcasts “Max & Anna Zimt – Geschichten einer offenen Beziehung” und “Geschichten, die (k)einer braucht mit Ilka Bessin” gesendet.

swi

Anzeige