Anzeige

Medien-Marken

„Brand Eins“ mit neuer Agentur und Kampagne

Neue Kampagne vom neuen Agenturpartner – Foto: You

Das Wirtschaftsmagazin „Brand Eins“ arbeitet neu mit der Hamburger Werbeagentur You zusammen. Als Leadagentur hat sie bereits eine erste Kampagne entwickelt.

Anzeige

„Mit dem Mut, ungewöhnliche Themen ohne Scheuklappen zu analysieren, ist die Redaktion der Zeit oftmals voraus“, schreibt You in seiner Pressemitteilung. Die von der Agentur entwickelte Kampagne treffe die Einzigartigkeit der Marke „punktgenau“. Für selbstverständlich gehaltene Gewissheiten würden hinterfragt. Dies greife das Kampagnen-Motto auf: „Man darf ja wohl mal fragen.“ So werde etwa der proklamierte Wille zur „E-Mobility“ durch drei hinzugefügte Zeichen in Frage gestellt: „NiE-Mobility?“

“Die Kampagne spitzt zu, was uns schon seit 22 Jahren wichtig ist: Man kann nie genug Fragen stellen – besonders dann, wenn sich die Mehrheit einig ist”, sagt Chefredakteurin Gabriele Fischer. Das Hinterfragen treffe den Nerv der jüngeren Generation, die sich mit Standardantworten auf strittige Fragen nicht abspeisen lasse. Im Fokus der Kampagne sind darüber hinaus laut You „Performer“, die das Magazin zwar kennen, aber nicht wissen, wofür die Marke steht und was sie im Einzelnen bietet, sowie gelegentliche Leser, denen Impulse für eine erhöhte Nutzung gegeben werden. Geplant sind neben den ab November geschalteten Anzeigen digitale Formate (Instagram, Podcast) und Out-of-Home-Werbung.

Friederike Schlosshauer, Head of Strategy der Agentur: „Mit dem Team von ‚Brand Eins‘ war von Anfang eine Verbindung da: Wertschätzung und ein gemeinsames Ziel: Den Kern von ‚Brand Eins‘ sichtbar machen und möglichst viele Menschen einladen, ‚Brand Eins‘ zu erleben.“

You wurde im Januar 2013 als Schipper Company gegründet, firmierte 2020 um (MEEDIA berichtete) und beschäftigt an dem Standort Hamburg knapp 120 Mitarbeiter. Als Kunden nennt die Agentur DM-Drogerie Markt, Roller, DPD, Entega, Geers, Meda-Küchen, Kodak Moments, Regionique, Hamburg Tourismus, Unicaps und Europa Versicherung.

rk

Anzeige