Anzeige

KNSK, Die Crew, 21Torr & Co.

Agenturen – die schwierige Sache mit dem Generationswechsel

Kim Alexandra Notz und Florentin Hock – Foto: KNSK

Für Kim Alexandra Notz und Florentin Hock wird es ernst, sie sind demnächst alleinige Geschäftsführer der großen Inhaberagentur KNSK. Sie wollen sie wieder so glänzen lassen, wie es die zwei Gründern Werner Knopf und Detmar Karpinski schafften. Wie läuft der Generationswechsel bei KNSK und anderen Agenturen?

Anzeige

Inhaber denken häufig zu spät an den Generationswechsel in ihrer Firma – dies hört man wieder und wieder, branchenübergreifend. Für Werbeagenturen gilt das allenthalben, das zeigen stets neue Beispiele. Ist kein Nachfolger da oder kein Käufer in Sicht, dann schalten die Inhaber Gang für Gang runter – bis der Laden stillsteht. So geschehen vor einigen Jahren mit den bekannten Werbeagenturen Wensauer & Partner in Ludwigsburg und Stöhr Markenkommunikation in Düsseldorf. Beide Inhaber, Eberhard Wensauer und Jürgen Stöhr, und Networks hatten……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige