Anzeige

Tilo Bonow von MXP Ventures

„Wir wollen eine Unternehmer-Community aufbauen“

Tilo Bonow – Foto: Piabo PR

MXP Ventures startet einen zehn Millionen Dollar schweren Risikokapitalfonds, der in neue Agentur-Startups weltweit investieren soll. Hinter MXP Ventures stecken Michael Young und Piabo-PR-Inhaber Tilo Bonow. Der erklärt im Gespräch mit MEEDIA, was er vorhat.

Anzeige

Tilo Bonow sieht sich selbst als gestandener Investor, der international in unterschiedlichsten Venture-Capital-Fonds engagiert ist. Jetzt will er der Agenturszene finanziell und mit einem breitem Netzwerk sowie Knowhow auf die Sprünge helfen. Gemeinsam mit seinem Mitstreiter Michael Young investiert Tilo Bonow in Agenturen „einer neuen Ära“. Herr Bonow, was verstehen Sie unter Agenturen einer neuen Ära?Wir sehen, dass Agenturen und Agenturgründer, die uns heute Konzepte vorstellen, einen ganz neuen Blick auf die Agenturwelt haben und auf das, was zukünftig Agenturen……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige