Anzeige

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

RTL-Dschungelcamp zieht 2022 nach Südafrika

„IBES“ sendet 2022 aus Südafrika – Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Nach der coronabedingten Australien-Pause im Jahr 2021 müssen die Produzenten auch in diesem Jahr auf eine Alternativ-Lösung setzen. Das Erfolgsformat „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ von RTL zieht für die Neuauflage 2022 nach Südafrika.

Anzeige

RTL werde nicht, wie in allen 14 „IBES“-Staffeln zuvor, aus Australien senden. Die Jubiläumsausgabe finde stattdessen nach aktueller Planung in Südafrika statt – „in der Nähe des Kruger-Nationalparks“, wie es in einer Mitteilung des Senders heißt. Das Camp, welches sonst für den australischen Ableger der Show genutzt wird, steht RTL zur Verfügung, weil die Australier ihre Show in der Heimat produzieren wollen.

„Ich habe mir diese Woche selbst ein Bild vor Ort gemacht und wurde sehr positiv überrascht. Dass sich Südafrika auch wunderbar für ‚IBES‘ eignet, beweisen unsere australischen Kolleginnen und Kollegen bereits seit vielen Jahren erfolgreich“, so RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner. „Und natürlich bietet uns der neue Kontinent mit seiner nicht minder gefährlichen Flora und Fauna auch viele Möglichkeiten, die Geschichte vom einfachen Promi zur Königin oder König des Dschungels mit neuen Herausforderungen aufzuladen.“

Erste Personalien sind bereits bekannt: Das Moderatorenduo aus Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wird auch in der neuen Staffel wieder durch die Show führen. Bereits bestätigt sind außerdem die Kandidaten Filip Pavlović, Lucas Cordalis und Harald Glööckler. Losgehen mit der 15. Ausgabe des RTL-Dschungelcamp soll es im Januar 2022.

th

Anzeige