Anzeige

"One Mic Stand"

Karl Lauterbach wird für Amazon-Serie zum Stand-Up-Comedian

Foto: Imago/teutopress

Ungewöhnliche Personalie: SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach versucht sich bei Amazon künftig als Comedian. Die neue Serie „One Mic Stand“ zeigt den Politiker, wie er von Hazel Brugger auf dem Weg zum ersten Stand-Up-Auftritt vor Publikum vorbereitet wurde. Lauterbach bezeichnet den Ausflug in die Unterhaltung als „einmalige Aktion“.

Anzeige

In der neuen Show, die von Leonine Studios für Amazon Prime Video produziert wird, begleiten fünf deutsche Comedians fünf prominente Persönlichkeiten ohne Standup-Erfahrung auf dem Weg zum ersten eigenen Comedy-Auftritt vor großem Publikum.

Neben Hazel Brugger sind unter anderem auch  Tedros „Teddy“ Teclebrhan und TV-Legende Harald Schmidt als Coaches dabei (MEEDIA berichtete). Wie die „Bild“ berichtet, fanden die Aufzeichnungen der Show am Abend der Bundestagswahl statt. Lauterbach beteuert gegenüber der Zeitung: „Natürlich bleibe ich der Bundespolitik treu. Das Ganze war eine einmalige Aktion, die großen Spaß gemacht hat.“

Zu sehen sein werden Lauterbachs Gehversuche als Comedian im Frühjahr 2022 bei Amazon Prime Video.

th

Anzeige