Anzeige

Wechsel nach 17 Jahren

Steffen Gentis hat BBDO verlassen

Steffen Gentis – Foto: BBDO

Steffen Gentis, ein Urgestein bei BBDO, hat einen neuen Job. Der bisherige BBDO-Produktionschef ist nun bei MCA als Global Production Director für Reckitt tätig.

Anzeige

Laut seinem LinkedIn-Profil wird Gentis bei der Marketing- und Produktionsberatung Murphy Cobb & Associates (MCA) ein globales Produktionsteam für den FMCG-Konzern Reckitt aufbauen und führen. Das Team soll demnach Kreativität durch Effektivität und Effizienz maximieren sowie die Marketing- und Kreativpartner von Reckitt befähigen, zielgerichtet Marken aufzubauen. MCA mit Zentrale in London äußert sich auf Anfrage von MEEDIA nicht zu der Personalie und verweist auf eine Pressemitteilung, die in den nächsten Tagen herausgegeben werden soll.

Als Fotograf Anfang der 1980er Jahre in die Kreativbranche eingestiegen, verbrachte Gentis den größten seines beruflichen Lebens bei BBDO. Zuletzt gut acht Jahre als Chief Production Officer der BBDO Group Germany. „Wir danken Steffen für 17 wunderbare gemeinsame Jahre, in denen er nicht nur unzählige Produktionen erfolgreich realisiert hat, sondern auch immer wieder sehr wichtige Impulse in der Produktionsbranche gesetzt hat. Wir wünschen ihm für seine weitere berufliche und private Zukunft nur das Allerbeste“, sagt Marianne Heiß, CEO der BBDO Group Germany.

Eine Nachfolgeregelung soll demnächst verkündet werden.

rk

Anzeige