Anzeige

Lesestoff für Sie – Ausgabe 39

Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

Das Cover der MEEDIA-Ausgabe #39 – Foto: Meedia

Diese Themen warten diese Woche auf Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe: Warum der Bild-TV-Vermarkter Visoon nun in Mode macht, RTLs Pläne im Sportstreaming, Sir Martin Sorrells Höhenflug mit S4 Capital und die Hintergründe zum großen Omnicom-Antoni-Deal.

Anzeige

Interview mit der Visoon-Führung, Franjo Martinovic und Kai Ladwig

Visoon ist als klassischer Werbezeitenvermarkter bekannt, etwa für Bild TV. Doch die Doppelspitze um Franjo Martinovic und Kai Ladwig will mehr. Das Joint Venture von Axel Springer und Viacom soll neue Geschäftsfelder erschließen. Welche das sind und warum die beiden Manager fest an den TV-Sender von „Bild“ glauben, erzählt das Duo im großen Interview mit MEEDIA-Redakteur Gregory Lipinski. Zum Gespräch hier entlang.

DAZN und Co. aufgepasst: RTL will das Sportstreaming ausbauen

„RTL+ Sportstream“, so lautet der Arbeitstitel, unter dem die Kölner auf ihrer Streaming-Plattform TV Now (bald RTL+) zehn Livestream-Kanäle aufbauen wollen. Im Fokus: Sport-Events. Doch der Markt der Sportrechte ist umkämpft. Die Hintergründe der ambitionierten Pläne von Stephan Schäfer, Co-Chef bei RTL Deutschland, und was diese mit der Zusammenarbeit von Gruner+Jahr und RTL zu tun haben, lesen Sie hier.

Die offenen Fragen zur Antoni-Übernahme durch Omnicom

André Kemper und Tonio Kröger haben ihr Baby verkauft. Antoni gehört jetzt der Omnicom Group. Die Gründer sagen, das ist gut so. Es sei der nächste Schritt und habe den Vorzeige-Kunden Mercedes an die Agentur gebunden. Außerdem würde sich für Antoni nichts ändern. So einfach ist die Geschichte aber nicht. Dahinter steckt wesentlich mehr. Was, das hat MEEDIA-Redakteurin Claudia Bayer aufgeschrieben. Die Story lesen Sie hier.

Empfehlenswert ist an dieser Stelle auch ihr Kommentar: Dort befasst sie sich mit den Risiken, die eine Übernahme für eine Kreativschmiede mit sich bringt.

Liebe Agenturen, wie seid ihr bisher durch die Pandemie gekommen?

Corona ist ein Brandbeschleuniger für Missstände in Agenturen, die zu einer Kündigungswelle führen. Diese These vertritt Oliver Blecken, Coach und Mediator. Im MEEDIA-Roundtable, den Reiner Kepler geleitet hat, diskutiert er mit Führungskräften von Thjnk, The Trailblazers, Elbdudler und Ogilvy über die Folgen der Krise, die Bedeutung von Homeoffice und den neuen Spirit für Chefs – das Gespräch finden Sie hier.

Weitere Artikel der Ausgabe:

  • Der unerwartete Höhenflug für Sir Martin Sorrell und die Werbeholding S4 Capital – zum Text geht’s hier entlang.
  • Interview mit Friederike Sittler vom Journalistinnenbund: „Wir wollen als Frauen nicht nur mit-gemeint sein.“ Das Gespräch lesen Sie hier.

Das ganze Heft gibt’s es an dieser Stelle auch als E-Paper.

Eine unterhaltsame Lektüre wünscht

Ihre MEEDIA-Redaktion

Anzeige