Anzeige

Kouneli Media erweitert Portfolio

„Playboy“-Verleger holen „Sports Illustrated“ nach Deutschland

Cover der "Sports Illustrated" – Foto: "SI"

Myriam Karsch und Florian Boitin, die mit ihrem Verlag Kouneli Media den deutschen „Playboy“ herausgeben, holen die „Sports Illustrated“ nach Deutschland.

Anzeige

Dafür haben sich Karsch und Boitin die Rechte für die gedruckte und digitale Ausgabe der „Sports Illustrated“ in Deutschland gesichert. Das Heft, das für seine erotischen Cover-Bilder mit Sport-Bezug bekannt ist, erscheint in Deutschland künftig unter dem Dach der eigens gegründeten Tochter-Gesellschaft der Kouneli Holding, Kouneli Sports.

Die Printausgabe von „Sports Illustrated“ Deutschland wird laut der Kouneli Holding fünf Mal jährlich in einer Gesamtauflage von rund 100.000 Exemplaren in der DACH-Region erscheinen. Chefredakteur der deutschen Ausgabe ist Christoph Landsgesell. Der 36-Jährige war zuletzt bei Condé Nast als Textchef der deutschen Ausgabe von „GQ“ und „GQ Style“ tätig. Zuvor arbeitete er als Autor für verschiedene Zeitungen und Magazine und leitete mehrere Jahre das Sport-Ressort der „Abendzeitung“ München.

Die erste Printausgabe der Sports Illustrated Deutschland wird am 13. Dezember 2021 zum Preis von 6,90 Euro in den Handel kommen. Bereits im Herbst 2021 wird die deutsche Ausgabe digital unter www.sportsillustrated.de starten. Mit in den USA mehr als 7,92 Millionen Social Media Followern, 3,4 Milliarden organischen Impressions auf Social Media, 40 Millionen monatlichen Besuchern auf „si.com“, 1,7 Millionen Print-Abonnenten und 10,5 Millionen Lesern pro Ausgabe ist „Sports Illustrated“ laut eigenen Angaben Marktführer.

Myriam Karsch und Florian Boitin – Foto: Kouneli-Media

Myriam Karsch, Geschäftsführerin Kouneli Sports: „’Sports Illustrated‘ Deutschland soll die führende Stimme für leidenschaftlichen Sport-Journalismus in Deutschland werden. Wir sind stolz, diese weltbekannte, ikonische Marke auf dem deutschsprachigen Markt einzuführen und sie nach ihrem internationalen Vorbild sukzessive zu diversifizieren und zu einer Multi-Channel-Brand weiterzuentwickeln.“

Florian Boitin, Geschäftsführer Kouneli Sports und Herausgeber Sports Illustrated Deutschland: „Wir freuen uns, dass wir mit ‚Sports Illustrated‘ Deutschland eine weitere internationale Medienmarke in das Portfolio unseres noch sehr jungen Verlages aufnehmen können. Als Herausgeber von ‚Sports Illustrated‘ Deutschland freue ich mich zudem auf die Zusammenarbeit mit unserem künftigen Chefredakteur Christoph Landsgesell. Als exzellenter Autor mit großer Sport-Expertise und langjähriger Führungserfahrung bei renommierten Medienmarken bringt er neben einem großen Netzwerk genau die Fähigkeiten mit, die es braucht, die US-amerikanische Magazin-Ikone im deutschen Markt erfolgreich zu etablieren.“

Christoph Landsgesell, Chefredakteur „Sports Illustrated“ Deutschland: „Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung. ‚Sports Illustrated‘ ist eine der weltweit bedeutendsten Marken im Sportjournalismus, mit einer jahrzehntelangen Historie und einer tieferen Verwurzelung im US-Sport. Mit ‚Sports Illustrated‘ Deutschland bringen wir nun ein Premium-Magazin auf den Markt, das sich aus dem Spirit der amerikanischen Ausgabe speist, zugleich aber eigene Schwerpunkte setzt – so wird etwa der Fußball bei uns eine bedeutendere Rolle spielen.“

Lesen Sie auch das große MEEDIA-Interview mit Myriam Karsch und Florian Boitin aus dem August 2020.

bek

Anzeige