Anzeige

Gemeinsam 3.200 Mitglieder

DJV Hamburg stimmt für Fusion mit dem DJV Schleswig-Holstein

Die Mitgliederversammlung des Deutschen-Journalisten-Verbands Hamburg hat einstimmig für die Fusion mit dem DJV Schleswig-Holstein gestimmt. Die Mitglieder des Landesverbands Schleswig-Holstein müssen der Fusion noch zustimmen.

Anzeige

Voraussichtlich findet die Abstimmung am 15. September statt. Ziel der geplanten Fusion ist es, den Mitgliedern ein „besseres“ und „zukunftsorientierteres“ Serviceangebot zu machen. 3.200 Mitglieder zählen die beiden Landesverbände zusammen. Deutschlandweit sind es mehr als 30.000.

„Wir wollen gemeinsam einen starken Journalisten-Verband im Norden schaffen“, sagten die beiden Landesvorsitzenden Marina Friedt (Hamburg) und Kai Dordowsky (Schleswig-Holstein) am Donnerstag vor der Mitgliederversammlung.

ls


Nichts mehr aus der Medien- und Markenwelt verpassen: Abonnieren Sie einen unserer kostenlosen Newsletter.

Anzeige