Anzeige

Skandinavische Erstausgabe

„Vogue“ zeigt Klimaaktivistin Greta Thunberg auf dem Cover

Foto: Imago/TT

Zum Start der skandinavischen Ausgabe der „Vogue“ ziert Klimaaktivistin Greta Thunberg das Titelblatt. Die 18-Jährige bemängelt in der Zeitschrift fehlende Nachhaltigkeit und Ausbeutung in der Modebranche.

Anzeige

Thunberg teilte das Titelfoto selbst auf ihrem Instagram-Account. Dazu schreibt sie, die Modeindustrie trage „in hohem Maße zur Klima- und Umweltkatastrophe bei“. Die Marketing-Kampagnen der meisten Modekonzerne sieht sie kritisch. „Das ist fast nie etwas anderes als reines Greenwashing“, so Thunberg. „So wie die Welt heute gestaltet ist, kann man weder Mode in Massenproduktion herstellen noch ’nachhaltig‘ konsumieren.“

Die „Vogue“ startet mit Thunberg auf dem Cover den Ableger „Vogue Scandinavia“, der sich an Leser in Schweden, Norwegen und Dänemark richtet, aber auch den finnischen und isländischen Markt bedienen soll. „Vogue Scandinavia“ ist die 28. Ausgabe der Modezeitschrift.

th

Anzeige