Anzeige

Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 12. Juli 2021

Video Daily: ARD besiegt die Privaten bei 14-49 mit „Monsieur Claude 2“

ARD-Film "Monsieur Clade 2" mit Christian Clavier (Mitte links) und Chantal Lauby (Mitte rechts) - © ARD Degeto/Neue Visionen Film

Schöner Erfolg für Das Erste im jungen Publikum: Mit der Free-TV-Premiere von „Monsieur Claude 2“ gewann man die Prime Time bei den 14- bis 49-Jährigen, holte schöne 12,4 Prozent. Im Gesamtpublikum gewann hingegen der ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen“.

Anzeige

Lineares TV:

4,88 Millionen Menschen schalteten am Montagabend die Wiederholung „Im finsteren Tal“ aus der ZDF-Krimi-Reihe „Unter anderen Umständen“ ein, der Marktanteil lag bei starken 19,1 Prozent. Damit besiegte der Krimi auch das Nachrichtentrio „heute journal“, „Tagesschau“ und „heute“, das auf den Plätzen 2 bis 4 der Tages-Charts landete. Das „heute journal“ erreichte damit sogar mehr Zuschauer als die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten.

Stärkster 20.15-Uhr-Konkurrent des ZDF waren fast gleichauf das „Wer wird Millionär?“-Special „Gemeinsam holen wir die Million“, sowie die Free-TV-Premiere des französischen Kinohits „Monsieur Claude 2“: 3,17 Millionen (12,6 Prozent) sahen das RTL-Quiz, 3,12 Millionen (12,2 Prozent) den ARD-Film. Vor die anderen Privatsender schob sich in der Prime Time noch ZDFneo: „Inspector Barnaby“ erreichte ab 20.15 Uhr mit zwei Filmen 1,44 und 1,45 Millionen Menschen, die Marktanteile lagen bei 5,6 und 7,3 Prozent. Ebenfalls noch vor dem Rest der Privaten: arte mit 0,90 Millionen „Stern des Gesetzes“-Sehern und 3,5 Prozent.

Vox lockte mit „Die Hitwisser“ unterdessen 0,85 Millionen Leute (3,9 Prozent), ProSieben mit „The Big Bang Theory“ zwischen 20.15 Uhr und 22.10 Uhr 0,75 bis 0,83 Millionen (2,9 bis 3,4 Prozent), Kabel Eins mit „Matrix“ 0,67 Millionen (2,8 Prozent), RTL Zwei mit „Clever wohnen“ 0,62 Millionen (2,5 Prozent). Flop des Abends war unter den acht großen Sendern die noch neue Sat.1-Reihe „Mein Date, mein bester Freund & Ich“: Ganze 0,49 Millionen sahen zu – desaströse 2,0 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 12. Juli 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF Unter anderen Umständen: Im finsteren Tal 20:14:44 01:28:35 4,877 19,1
2 ZDF heute journal 21:44:19 00:27:34 4,842 20,0
3 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:16:04 4,546 19,4
4 ZDF heute 18:59:41 00:20:02 3,474 19,2
5 RTL Wer wird Millionär? – Gemeinsam holen wir die Million 20:15:01 01:26:35 3,168 12,6
6 Das Erste Monsieur Claude 2 20:16:04 01:31:49 3,117 12,2
7 RTL RTL aktuell 18:44:50 00:20:09 2,951 17,8
8 ZDF SOKO München 18:03:36 00:43:56 2,848 19,9
9 ZDF Halt nicht an! 22:14:22 01:20:44 2,567 14,7
10 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:13 00:22:04 2,539 11,6
11 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:12:56 00:42:35 2,388 26,6
12 ZDF heute 16:59:40 00:13:42 2,267 23,1
13 ZDF WISO 19:27:24 00:41:27 2,267 10,6
14 ZDF heute – in Europa 15:57:56 00:14:15 2,182 25,6
15 ZDF hallo deutschland 17:13:22 00:31:21 2,127 20,4
16 ZDF Leute heute 17:45:09 00:12:41 2,089 18,4
17 RTL Alles was zählt 19:07:04 00:22:20 2,079 11,0
18 Das Erste Tagesthemen 22:20:05 00:35:39 1,962 10,0
19 ZDF Bares für Rares 15:05:17 00:51:49 1,953 22,8
20 Das Erste Gefragt – Gejagt 17:57:32 00:46:02 1,861 13,7
21 RTL Extra – Das RTL-Magazin 22:14:28 00:55:04 1,729 9,3
22 WDR Fernsehen Lokalzeit 19:30:00 00:29:20 1,622 7,9
23 Das Erste Großstadtrevier 18:49:25 00:49:05 1,621 8,9
24 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:10:54 1,614 10,9
25 ZDFneo Inspector Barnaby 21:48:14 01:33:07 1,453 7,3
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die „Tagesschau“ vor „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ den Tag, nur die ARD-Nachrichten erreichten dabei am Montag ein Millionenpublikum. Um 20.15 Uhr gewann Das Erste ebenfalls gegen die Konkurrenz: „Monsieur Claude 2“ erreichte 0,75 Millionen junge Zuschauer und 12,4 Prozent. RTL folgt mit „Wer wird Millionär? – Gemeinsam holen wir die Million“ und 0,65 Millionen, sowie 10,8 Prozent.

„The Big Bang Theory“ kam bei ProSieben zwischen 20.15 Uhr und 22.10 Uhr auf 0,53 bis 0,58 Millionen, sowie 8,3 bis 10,1 Prozent, „Unter anderen Umständen“ im ZDF auf 0,48 Millionen und 7,9 Prozent. Kabel Eins und RTL Zwei lockten mit „Matrix“ und „Clever wohnen“ jeweils 0,31 Millionen 14- bis 49-Jährige, sowie Marktanteile von 5,7 und 5,2 Prozent, Sat.1 kam mit „Mein Date, mein bester Freund & Ich“ nur noch auf 0,30 Millionen und 5,2 Prozent. Zum Vergleich: Die Premiere erreichte vor einer Woche auch schon nur 0,38 Millionen und 5,9 Prozent – von dort ging es nun aber nochmal weiter nach unten. Noch dahinter: Vox mit „Die Hitwisser“ und 0,28 Millionen bzw. 5,3 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 12. Juli 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:16:04 1,072 19,5
2 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:13 00:22:04 0,972 19,7
3 Das Erste Monsieur Claude 2 20:16:04 01:31:49 0,753 12,4
4 RTL RTL aktuell 18:44:50 00:20:09 0,747 21,8
5 ZDF heute journal 21:44:19 00:27:34 0,740 13,0
6 RTL Wer wird Millionär? – Gemeinsam holen wir die Million 20:15:01 01:26:35 0,648 10,8
7 RTL Alles was zählt 19:07:04 00:22:20 0,643 16,5
8 ProSieben The Big Bang Theory 20:15:02 00:20:45 0,577 10,1
9 RTL Extra – Das RTL-Magazin 22:14:28 00:55:04 0,569 13,0
10 ProSieben The Big Bang Theory 21:42:42 00:20:32 0,549 9,5
11 ProSieben The Big Bang Theory 20:44:43 00:19:32 0,532 8,7
12 ProSieben The Big Bang Theory 21:12:39 00:20:21 0,526 8,3
13 ProSieben Galileo 19:04:50 00:53:04 0,505 12,0
14 Das Erste Tagesthemen 22:20:05 00:35:39 0,491 10,7
15 ZDF Unter anderen Umständen: Im finsteren Tal 20:14:44 01:28:35 0,477 7,9
16 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:10:54 0,459 14,6
17 ProSieben The Big Bang Theory 22:10:53 00:20:08 0,447 9,1
18 ZDF heute 18:59:41 00:20:02 0,437 11,7
19 ProSieben Die Simpsons 18:38:08 00:19:36 0,417 12,2
20 ProSieben The Big Bang Theory 22:40:09 00:19:18 0,374 8,7
21 RTL Spiegel TV 23:24:41 00:27:37 0,368 12,2
22 Das Erste Exclusiv im Ersten: Hammerskins 21:49:23 00:29:23 0,362 6,6
23 ZDF Halt nicht an! 22:14:22 01:20:44 0,332 7,9
24 ProSieben Die Simpsons 18:12:27 00:19:36 0,332 11,0
25 Das Erste Geld. Macht. Politik. 22:57:11 00:44:48 0,331 9,2
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Die offiziellen deutschen Netflix-Charts gab es am Montag kaum Veränderungen: die Serie „Virgin River“ führt weiter vor der russischen Superhelden-Comic-Verfilmung „Major Grom – Der Pestdoktor“ und Staffel 2 der deutschen Serie „Biohackers“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 12. Juli 2021

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Virgin River Serie
2 2 Major Grom – Der Pestdoktor Film
3 3 Biohackers Serie
4 4 Sex/Life Serie
5 6 Atypical Serie
6 5 Finger weg! Serie
7 7 New Amsterdam Serie
8 10 Wie ich ein Superheld wurde Film
9 8 Fear Street – Teil 1: 1994 Film
10 9 Resident Evil – Infite Darkness Serie
Quelle: Netflix

YouTube:

Die erfolgreichsten deutschsprachigen YouTube-Videos vom Montag waren erwartungsgemäß die beiden Highlight-Clips des Fußball-EM-Finals von „sportstudio“ und „Sportschau“. Wiederum lag dabei das ZDF-Video vorn – mit mehr als 1,5 Millionen Views bis zum Dienstagmorgen. Noch mehr Fußball findet sich auf den Rängen 6 und 7: die „Top 10 Tore der EM“ vom „sportstudio“ und das „Stadionvlog“ zum EM-Finale vom beliebten Kanal „ViscaBarca“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 12. Juli 2021

Platz Channel Video Views*
1 sportstudio Italien – England Highlights | UEFA EURO 2020 | sportstudio – ZDF 1.557.700
2 Sportschau Italien – England: Highlights Finale | EURO 2020 | Sportschau 445.700
3 JP Performance JP Performance – Die längste Flamme auf dem Prüfstand? | Mazda RX-7 436.800
4 Die Crew MEINUNG zur HYPED-APP?🤔 REAKTION auf KuchenTV – Cake News 113 | MontanaBlack Reaktion 423.700
5 Berlin – Tag & Nacht Krasse Vorwürfe 😳 Milla hat Eric gar nicht geliebt?! 😰😭💔 | Berlin – Tag & Nacht #2482 366.700
6 sportstudio Top 10 Tore der EM mit Originalkommentar | UEFA EURO 2020 | sportstudio – ZDF 319.900
7 ViscaBarca Italien vs. England – EM FINALE Stadionvlog 🇮🇹🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 | Drama im Wembley | ViscaBarca 307.900
8 Luca DAS ENDE DES PROJEKTS 238.000
9 iCrimax Ich HELFE YouTubern im SCHNEE in GTA 5 RP! 193.900
10 KuchenTV 3 MEGA HEFTIG KRANK UNFASSBAR HEFTIGE ABGESTÜRTZE YOUTUBER – Kuchen Talks#639 190.400
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 12. Juli 2021 veröffentlicht wurden / *Stand: 13. Juli 2021, 9 Uhr

Disney+, TVNow, Joyn, Instagram und Facebook:

Bei Disney+ führen die Dauerbrenner „Grey’s Anatomy“ und „Die Simpsons“ weiter die Charts an, dahinter folgen wie am Vortag Marvels „Loki“, sowie die beiden weiteren Dauerbrenner „Desperate Housewives“ und „American Dad“. Beim Streamingdienst TVNow führt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ weiter die Tabelle an, dahinter belegt nun wieder „Alles was zählt“ den zweiten Platz – vor „Berlin – Tag & Nacht“. Bei den Premium-Kunden bleibt der Reality-Neuling „Are you the One? Realitystars in Love“ vorn – gefolgt von „Ex on the Beach“ und „Are you the One?“ Beim Konkurrenten Joyn führt „Alle meine Frauen“ wie am Vortag vor „Die Alm“. Platz 3 geht nun an die Kabel-Eins-Reihe „Mein Lokal, Dein Lokal – Der Profi kommt“.

Die beiden meistgesehenen deutschsprachigen Instagram-Videos vom Montag liefen auf dem Profil der „Tagesschau“: „Tiefster Pool der Welt“ erreichte 704.000 Views, „Etwa drei Minuten schwerelos“ 400.000. Auf Platz 3 folgt das Profil „kurde.der.was.wurde“ mit „Wallah billah Gänsehaut bekommen“ zum EM-Finale und 316.000 Abrufen. Bei Facebook erreichte Thomas Müller mit „Nach der EM ist vor der Bundesliga“ 395.000 Abrufe. „P&S Backparadies“ kam mit „Ok wie soll man das essen?“ auf 390.000 und „Fabiosa Deutschland“ mit „Natürliche Reinigung: Welcher Trick macht Küchen blitzsauber machen?“ 372.000.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Disney-Plus-, TVNow- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige