Anzeige

Digitalagentur-Gruppe

Heike Borst ist neue Chief People Officer bei PIA Group

Heike Borst – Foto: PIA Group

Heike Borst ist frisch gebackene Chief People Officer bei PIA Group und übernimmt in dieser neu geschaffenen Position die Verantwortung für People & Culture der Hamburger Agenturgruppe.

Anzeige

In ihrer neuen Rolle steuert Borst die Weiterentwicklung des HR-Bereichs und wird sich u.a. den Themen Culture, Organisation, Recruiting sowie Karriere-Entwicklung widmen. Bislang verantwortete sie bei der Tochtergesellschaft PIA Dymatrix den Bereich People Relations und befasste sich dort mit Recruiting, Personalmarketing und -entwicklung. Zudem leitete sie die letzten zwei Jahre PIA Campus, das interne Weiterbildungs-Programm der PIA Group. Seit Mitte letzten Jahres hat die 38-Jährige die Projektleitung von DPP inne, dem internen Diversity Programm von PIA.

Borst verfügt über langjährige Erfahrung als Dozentin mit den Schwerpunkten Personalführung und Kommunikation. Sie lehrte an der Hochschule für Technik sowie im Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) in Stuttgart.

„Der Kultur- und Wertewandel und die damit verbundenen Konsequenzen für die Arbeitswelt von morgen sind strategischer Erfolgsfaktor und erfordern einen stärkeren Fokus auf Employer Experience“, sagt Christian Tiedemann, CEO PIA Group.  

In der PIA Group arbeiten rund 1.100 Leute, die sich über zehn Tochtergesellschaften für digitales Marketing verteilen. Jüngstes Mitglied der Gruppe ist PIA Nordpol+, über die MEEDIA neulich ausführlich berichtete.

Anzeige