Anzeige

Bundeswahlkampf

Kampagne: Woran die SPD schuld sein will

Die SPD setzt in ihrer Kampagne zur Bundestagswahl 2021 auf einen arbeitsamen Olaf Scholz – Foto: BrinkertLück

Jetzt startet auch die SPD mit einer Printkampagne in den Bundeswahlkampf 2021. Und lästert darin kräftig über die Konkurrenz ab.

Anzeige

Der Bundestags-Wahlkampf nimmt Fahrt auf. Während die CDU sich Diskussionen um die Auswahl ihrer Plakat-Protagonisten ausgesetzt sieht, muss sich die Kandidatin der Grünen vorrangig mit Plagiatsvorwürfen beschäftigen. SPD-Kandidat Olaf Scholz verhandelt währenddessen die globale Mindeststeuer (getreu dem Motto: „Während zwei sich streiten, arbeitet der Dritte“).

Printanzeige

Die SPD lässt in der bundesweiten Print-Kampagne verlautbaren, was sie (sich) in den vergangenen Jahren geleistet hat und in Zukunft umsetzen will.

Printanzeige

Frei nach „und Schuld daran ist nur die SPD“ (aus dem alten Rudi Carrell-Schlager „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?“) werden in der Kampagne zehn Dinge aufgelistet, von denen die Partei überzeugt ist, daran Schuld zu sein. Genannt werden Beispiele wie das höhere Kindergeld oder die Einführung der Grundrente. Dem gegenüber werden zehn Dinge aufgelistet, an denen die Genossen in den kommenden Jahren Schuld sein wollen.

Die Motive erscheinen bis Sonntag in reichweitenstarken überregionalen Medien („Tagesspiegel“, „Die Zeit“, „Süddeutsche Zeitung“, „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“) und in Social Media.

Auffallend bei der Kampagne ist, dass sie sehr an die der FDP erinnert, die ebenfalls ihren Spitzenkandidaten als abgeklärten, fleißigen Arbeiter positioniert und das Wahlprogramm in ihren Anzeigen und Plakaten abdruckt.

Credits:
Auftraggeber: Sozialdemokratische Partei Deutschland (SPD), Berlin, verantwortlich: SPD-Parteivorstand, vertreten durch Lars Klingbeil (Generalsekretär); Agentur: BrinkertLück, Hamburg, Tobias Wagner (Beratung), Raphael Brinkert (Strategie), Theresa Gramckow, Annika Schröder (Art), Oliver Behrens (Copy); Media: Thomas Koch, Düsseldorf

Anzeige