Anzeige

Regionalzeitungs-Vermarkter

Score Media wird Mitglied im Bundesverband Digitale Wirtschaft

Foto: Score Media

Die Score Media Group tritt dem Bundesverband Digitale Wirtschaft bei. Damit will die Vermarktungsallianz die Bedeutung der crossmedialen Vermarktung regionaler Medienhäuser unterstreichen.

Anzeige

Mit ihren mehr als 420 regionalen Tageszeitungsmarken sowie den dazugehörigen Online-Portalen und E-Paper-Ausgaben erreicht die Score Media Group laut eigenen Angaben 61 Millionen Menschen in Deutschland. Die Online-Reichweite beläuft sich demnach auf 49 Millionen Unique User.

„Wir haben uns für das laufende Jahr vor allem den Ausbau unserer crossmedialen Angebote auf die Fahnen geschrieben. So ist es nur ein logischer Schritt, dass wir uns nun auch im BVDW, der führenden Interessenvertretung digitaler Geschäftsmodelle, engagieren“, wird Carsten Dorn, Geschäftsführer der Score Media Group, in einer enstprechenden Mitteilung zitiert. Und weiter: „Wir freuen uns sehr, uns im BVDW einzubringen und gemeinsam zukunftsträchtige Ideen und Konzepte zu entwickeln. Weiter ist es uns als nationales und tief in den Regionen Deutschlands verankertes Unternehmen ein Anliegen, für die Kraft und Stärken der hiesigen Vermarkter – auch in Abgrenzung zu den globalen Internet-Playern – einzutreten.“ 

Carsten Dorn im großen MEEDIA-Interview (€)

„Wir freuen uns, mit Score Media ein weiteres und gewichtiges Mitglied an Bord des BVDW begrüßen zu können. Mit seinem Portfolio bietet der Crossmedia-Vermarkter viel Potenzial für gemeinsame Ansätze in unseren Themengruppen und unserem Netzwerk. Wir freuen uns auf den Austausch“, so Marco Junk, Geschäftsführer des BVDW. 

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft versteht sich als branchenübergreifende Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben oder deren Wertschöpfung auf dem Einsatz digitaler Technologien beruht. Dabei will der BVDW die Interessen der Digitalen Wirtschaft gegenüber Politik und Gesellschaft vertreten und sich für die Schaffung von Markttransparenz und innovationsfreundlichen Rahmenbedingungen einsetzen. Neben der DMEXCO und dem Deutschen Digital Award richtet der BVDW eine Vielzahl von Fachveranstaltungen aus.

bek

Anzeige