Anzeige

Network-Agenturen

BBDO-Tochter Proximity mit neuer Führung

Innerhalb von BBDO Germany hat Proximity mit 165 Mitarbeitern eine starke Stellung – Foto: Imago

Die BBDO-Tochter Proximity verliert ihre langjährige CEO Sue Nisbet, die in Rente geht. Künftig besteht die Führung aus Diana Cawley, Jonathan Deeb und Cornelius Kölblin.

Anzeige

Sue Nisbet ist ein Urgestein der Network-Agenturen, in der deutschen BBDO-Gruppe verbrachte sie rund 16 Jahre. Die Beraterin hat jetzt genug und geht in die wohlverdiente Rente. Einen direkten Nachfolger für sie als CEO bei Proximity in Düsseldorf gibt es nicht. Vielmehr installiert Marianne Heiß, CEO von BBDO Germany, ein Führungstrio. Die neue Führung bestätigt eine BBDO-Sprecherin, „Horizont“ hatte zuerst über die Veränderung berichtet.

Kölblin ist seit April 2020 als Managing Director für Proximity aktiv, zur BBDO-Gruppe kam er bereits vor rund sieben Jahren. Deeb arbeitet seit Herbst 2020 bei Proximity, er wechselte von FCB in Südafrika an den Rhein nach Düsseldorf. Cawley ist ebenfalls erst seit wenigen Monaten bei Proximity. Die Britin war zuvor CEO Asia Pacific von Geometry und kennt das BBDO-Network als einstige Managing Director China.

Cornelius Kölblin, Diana Cawley und Jonathan Deeb (v.l.) vor dem Hintergrund des hauseigenen Online-TV von Proximity – Foto: Proximity

Cawley, Deeb und Kölblin sind Geschäftsführer einer Agentur, die in Düsseldorf 165 Leute beschäftigt und als größten Kunden den Zigarettenhersteller Imperial mit Marken wie West und JPS sowie Porsche, Amazon, Unilever und Elanco Animal Health betreut. Überwiegend sind die Mandate internationaler Natur.

Innerhalb von BBDO Germany gibt es noch Proximity Technology. Die Agentur mit Büros in Hamburg und München gehört zur BBDO-Tochter Interone.

rk

Anzeige