Anzeige

#trending Nummer 897 - Donnerstag, 17. Juni 2021

Frankreich-Deutschland, Juneteenth, Ricardo Lange

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Nachdem nun alle Teams mindestens einmal gespielt haben, lautet mein Europameister-Tipp Italien. Wahnsinnig gut. Womöglich sogar besser als Frankreich.

Anzeige

#trending // Frankreich-Deutschland

Das erste EM-Spiel der deutschen Mannschaft hat die Social-Media-Diskussionen am Mittwoch geprägt. Am Morgen dominierten Headlines wie „Bittere Auftakt-Pleite für Jogi! – Hummels schießt Frankreich zum Sieg“ von „Bild“ oder „DFB-Team verliert gegen starke Franzosen“ von „zdfheute“ die Social-Media-News-Charts, mit der missratenen Greenpeace-Protest-Aktion punkteten die „Junge Freiheit“ und die „Welt„.

Am Ende des Tages besiegten aber zwei Satiren des „Postillons“ sämtliche journalistischen Artikel: „‚Das war dafür, dass Löw mich aus der Nationalmannschaft geworfen hat‘ – Hummels erklärt Eigentor“ kam auf 18.200 Facebook- und Twitter-Interaktionen, „Schwache Leistung: Weltmeister Frankreich schießt kein einziges Tor gegen Deutschland“ auf 12.400.

Bei den deutschen Spielern erreichten Timo Werner und Mats Hummels die meisten Likes: Werner mit den banalen Sätzen „Absolut nicht der Auftakt, den wir uns vorgestellt haben! Jetzt werden wir alles daran setzen, es am Samstag gegen Portugal besser zu machen„, Hummels mit „Die Niederlage schmerzt uns sehr und mich besonders, weil mein Eigentor das Spiel am Ende entschieden hat.“ Und: „Aber man hat gesehen, dass wir uns zerreißen wollen bei diesem Turnier, dass wir Euch wieder begeistern und erfolgreich sein wollen.“ Nunja.

Auch der erfolgreichste Tweet deutscher Politiker hatte am Mittwoch mit dem Spiel zu tun: Karl Lauterbach zeigte einen Tweet von Markus Söder, der im Stadion war und 2:1 getippt hatte und schrieb dazu: „Ich hatte auch 2:1 für Deutschland getippt. Stattdessen hätte es 3:0 gegen uns ausgehen können. @Markus_Soeder ist eindeutig schuld. Er hat die Spielfreude und Kreativität unseres Teams abgesogen…“ 10.400 Likes und Retweets gab es dafür.

#trending // Juneteenth

In den USA sorgte eine Abstimmung im Senat für die meisten Social-Media-Interaktionen. Der Senat hat nämlich einstimmig ein Gesetz verabschiedet, das den 19. Juni, den so genannten „Juneteenth„-Tag, zu einem Bundesfeiertag erklärt. Der „Juneteenth“ markiert das Ende der Sklaverei, nämlich den 19. Juni 1865. Die „Wikipedia“ dazu: „Der Gedenktag bezieht sich auf die Proklamation der Sklavenbefreiung in der Hafenstadt Galveston im US-Bundesstaat Texas durch den kommandierenden General der siegreichen Unionstruppen Gordon Granger am 19. Juni 1865. Die Emanzipationsproklamation von 1863 konnte erst nach dem faktischen Ende des Amerikanischen Bürgerkriegs in den Südstaaten im April 1865 auch im Herzen von Texas offiziell bekanntgemacht werden.“

„NBC News“ erzielte mit der Headline „Senate unanimously passes bill to make Juneteenth a federal holiday“ 401.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen, „The Hill“ kam mit „Senate passes bill to make Juneteenth a federal holiday“ auf 85.000 und „CNN“ mit „Juneteenth: Senate unanimously passes a bill making day a federal holiday“ auf 84.000.

#trending // Ricardo Lange

Seit seinem Auftritt mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der Bundespressekonferenz ist der Intensivpfleger Ricardo Lange zu einem Twitter-Star geworden. Seine Tweets erreichen oft tausende Likes und Retweets. Am Mittwoch schaffte er sogar 19.400 mit einem ermutigenden Corona-Tweet, der gleichzeitig eine Warnung ist:

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Der Postillon“ – „‚Das war dafür, dass Löw mich aus der Nationalmannschaft geworfen hat‘ – Hummels erklärt Eigentor“ (18.200 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Der Tagesspiegel“ – „Xavier Naidoo darf in Berlin singen“ (5.500 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts): „Das Coronavirus-Update von NDR Info“ – „(93) Es ist noch nicht vorbei

Google-Suchbegriff: Windows 11 (20.000+ Suchen)

Wikipedia-Seite: Fußball-Europameisterschaft 2021 (111.900 Abrufe am Dienstag)

Youtube-Video [die Nummer 1 aller am Dienstag veröffentlichten deutschsprachigen Videos]: „ZDFsport“ – „Ungarn – Portugal Highlights | UEFA EURO 2020 | sportstudio – ZDF

Serie (Netflix): „Lupin

Song (Spotify): Olivia Rodrigo – „good 4 u“ (498.500 Stream-Abrufe aus Deutschland am Dienstag)

Musik (Amazon): Die Drei ??? – „210/und die Schweigende Grotte“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Godzilla vs. Kong (4K Ultra HD)“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Ring Fit Adventure“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Jean-Luc Bannalec – „Bretonische Idylle: Kommissar Dupins zehnter Fall“ (Broschiert)

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige