Anzeige

Tipps der Redaktion

Diesen Podcast dürfen Sie sich nicht entgehen lassen

Cover des Podcasts "Die sogenannte Gegenwart" – Foto: Lea Dohle

Die Redaktion von MEEDIA gibt Tipps für das Wochenende oder den Feierabend. Diese Woche in der Auswahl dabei: die Serie „Almania“ aus der ARD-Mediathek.

Anzeige

Frank Puscher empfiehlt: Barbaras Kochschule – Ein Abend in Indien

Nun haben wir schon dreimal mit Chefkoch Patrick über den Anbieter „Barbaras Kochschule“ online gekocht, und es wird immer besser. Die Gerichte und wie Patrick sie erklärt, sind allesamt spannend. Wir haben zwischen dem ersten und zweiten indischen Kurs aber die Hälfte aussortiert und das war genial. Dadurch wurde es ein sehr entspannter Abend mit etwas weniger Schnibbeln – und etwas mehr Wein. Unser Highlight: Palak Paneer mit viel frischem Spinat.

Thomas Borgböhmer empfiehlt: “Die sogenannte Gegenwart” – „Zeit“

Endlich ein Podcast, bei dem ich nicht abschalte: “Die sogenannte Gegenwart” von der „Zeit“. Nina Pauer, Ijoma Mangold und Lars Weisbrod sprechen darin über gegenwärtige Phänomene, etwa Netflix-Kochshows, Klassismus oder die Sehnsucht nach der Provinz. Streitbar, unterhaltsam – und meist mit guten Tipps aus Literatur und Film.

Tobias Singer empfiehlt: „Almania“ – ARD-Mediathek

Social-Media-Comedian Phil Laude spielt in dieser bissigen SWR-Produktion einen  „korrekten, regelbesessenen, laktoseintoleranten“ Lehrer, einen unbeirrbaren „Alman“, der sich als „Problemlehrer“ an einer Brennpunktschule behaupten muss. Mit dem echten Leben wird er dabei von Pegah Ferxdoni und Dela Dabulamanzi konfrontiert. Spannend: Es ist das erste Comedy-Format, das direkt für die ARD-Mediathek konzipiert wurde.

Anzeige