Anzeige

#trending Nummer 890 - Mittwoch, 9. Juni 2021

Silas Katompa Mvumpa, Emmanuel Macron, Rob Zombie

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Während die Landkreise Goslar und Friesland inzwischen bei einer Corona-Inzidenz von 0 (!) angekommen sind, sinkt auch die Inzidenz der journalistischen Artikel im Vorderfeld der Social-Media-News-Charts. Beides sind gute Nachrichten!

Anzeige

#trending // Silas Katompa Mvumpa

Silas wer? Silas Katompa Mvumpa war Fußballfans bis gestern als Silas Wamangituka bekannt. Unter diesem Namen war er einer Aufsteiger der Bundesliga-Saison 2020/21, gilt als eins der aktuell größten Talente der Liga. Am Dienstag erklärte der VfB Stuttgart allerdings, dass Wamangituka eigentlich Katompa Mvumpa heißt und auch ein Jahr älter ist, als bisher gedacht.

Der Verein erklärte, dass der Spieler in jungen Jahren in „ein komplettes Abhängigkeitsverhältnis“ zu einem Spielervermittler geriet, der „ihn von der Umwelt weitgehend abschottete“ und der „seine Identitätsangaben geändert und ihm Papiere als Silas Wamangituka (einem Namen seines Vaters) sowie mit einem um genau ein Jahr geänderten Geburtsdatum, 6. Oktober 1999, verschafft“ habe. Offenbar, um „die Verbindung des Spielers zu seinem Ausbildungsverein im Kongo zu unterbrechen“. Der Spieler wurde dadurch erpressbar und brauchte lang, um sich von dem Berater abzuwenden und sich seinem Verein zu offenbaren.

Die Erklärung des VfB Stuttgart mit der Headline „Silas klärt seine Identität“ ist ein Paradebeispiel, wie Organisationen, Vereine, Unternehmen mit einem Problem umgehen können, das sich womöglich zu einem riesigen Boulevard- und Social-Media-Aufreger hochschaukeln könnte. Der Verein legt in dem Text sämtliche Details offen, lässt alle Beteiligten zu Wort kommen und erstickt mögliches Aufreger-Potenzial so direkt.

Insbesondere auf Twitter kam die Erklärung sehr gut an, mit 8.900 Likes und Shares landete sie hier vor allen journalistischen Artikeln des Dienstags.

#trending // Emmanuel Macron

Aufreger des Tages in Frankreich war natürlich die Ohrfeige, die sich Präsident Emmanuel Macron bei einem öffentlichen Auftritt im südfranzösischen Örtchen Tain-l’Hermitage einfing. Wie ein wackeliges Handy-Video zeigt, schlug ein Mann Macron mit der rechten Hand ins Gesicht, als der sich der Gruppe von Menschen näherte, um offenbar mit ihnen zu sprechen. Laut „Tagesschau“ rief der Mann dabei „Nieder mit der Macronie“. Die Polizei nahm zwei Männer fest, u.a. den mutmaßlichen Täter.

„Le Parisien“ erzielte mit der Headline „Emmanuel Macron giflé dans la Drôme, deux personnes interpellées“ [„Emmanuel Macron in der Drôme geohrfeigt, zwei Personen verhaftet“] 47.300 Facebook- und Twitter-Interaktionen, selbst englischsprachige Artikel, die diese Zahl übertroffen hätten, gab es am Dienstag nicht.

#trending // Rob Zombie

Unter den weltweit erfolgreichsten Facebook-Posts fand sich am Dienstag der Musiker und Regisseur Rob Zombie. Der Grund: Der 56-Jährige verkündete, dass er ein Film-Remake der legendären 60er-Jahre-Sitcom „The Munsters“ drehen werde. Zombie schrieb: „The rumors are true! This is my next film project!“ und postete dazu das Logo „The Munsters – A Rob Zombie Film“. Sagenhafte 316.500 Likes, Reactions, Shares und Kommentare kamen am Dienstag zusammen.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Welt“ – „‚Wir werden weniger Autos haben müssen auf Deutschlands Straßen‘“ (11.000 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Offizielle Website des VfB Stuttgart“ – „Silas klärt seine Identität“ (8.900 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts): „Apokalypse & Filterkaffee“ – „Per Sachsen-Anhalter durch die Galaxis (auf einen schnellen Espresso mit Hajo Schumacher)

Google-Suchbegriff: Silas Wamangituka (50.000+ Suchen)

Wikipedia-Seite: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2021 (71.600 Abrufe am Montag)

Youtube-Video [die Nummer 1 aller am Montag veröffentlichten deutschsprachigen Videos]: „DFB“ – „Wir sind Europameister! Deutschland – Portugal 1:0 | Highlights | U 21 EM | Finale

Serie (Netflix): „Sweet Tooth

Song (Spotify): Olivia Rodrigo – „good 4 u“ (536.000 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Die Drei ??? – „210/und die Schweigende Grotte“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Raya und der letzte Drache“ (DVD)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Ratchet & Clank: Rift Apart“ (PlayStation 5)

Buch (Amazon): Anne Fleck – „Energy!: Der gesunde Weg aus dem Müdigkeitslabyrinth

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige