Anzeige

OnlyFans

Alles Porno, oder was?

Nackte Haut, sogar Pornographie: Wo Instagram aufhört, fängt OnlyFans an – Foto: Pixels

Berichterstattung über OnlyFans gibt es immer nur im Zusammenhang mit den pornografischen Inhalten, die dort angeboten werden. Zu Unrecht? Ein Blick auf die Erotik-Plattform, die keine sein will.

Anzeige

Eine Million US-Dollar, eine Summe, von der man als Nachwuchsjournalist*in nur träumen kann, nahm die US-amerikanische Internetpersönlichkeit Bhad Bhabie kürzlich innerhalb von sechs Stunden ein. Und zwar über OnlyFans, wo sie sich kurz nach ihrem 18. Geburtstag einen Account anlegte. Sie hätten den Rekord geknackt, ließ Bhabie ihre 17 Millionen Instagram-Abonnenten wissen.  Dieser Fall ist ein Paradebeispiel, das zeigt, wie Erfolg auf OnlyFans funktioniert. Denn Bhad Bhabie hat alles, was es dafür braucht – einen umstrittenen Charakter, auf den die……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige