Anzeige

IG Metall und Youtubers Union

FairTube: Quo vadis, YouTube-Gewerkschaft?

Das Logo der YouTube-Gewerkschaft FairTube – Foto: FairTube

Mit großem Medien-Echo trat vor einigen Jahren die YouTube-Gewerkschaft Youtubers Union unter Führung von Jörg Sprave in Erscheinung. Seitdem wurde es ruhiger. Was macht die Gewerkschaft heute? Und was hat die IG Metall damit zutun? MEEDIA hat sich die YouTube-Gewerkschaft genauer angeschaut.

Anzeige

Knapp drei Jahre ist es her, dass Jörg Sprave – selbst YouTuber mit über 2.800.000 Abonnent*innen – erstmals mit der „Youtubers Union“ in Erscheinung trat. Einer Gewerkschaft beziehungsweise einer Vereinigung von YouTuber*innen, die es sich zur Aufgabe gesetzt hat, die Belange von Creator*innen auf der Plattform gegenüber YouTube durchzusetzen und zu vertreten. Die Mitglieder organisierten sich in einer Facebook-Gruppe, was der Gewerkschaft später zum Verhängnis wurde. Denn: Ihr fehlte der rechtliche Rahmen. Was macht die Gewerkschaft heute? Jörg Sprave in……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige