Anzeige

#trending Nummer 858 - Donnerstag, 15. April 2021

Die Luca-App, Impfstoffe, „Kinder fragen Rapper“

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Habe gestern abend lang darüber nachgedacht, ob es ein Zufall ist, dass mitten in der Pandemie 75 Prozent der Champions-League-Clubs, die das Halbfinale erreicht haben, Scheichs und Oligarchen gehören.

Anzeige

#trending // die Luca-App

Bis zum Abend kam der nach Social-Media-Interaktionen erfolgreichste deutschsprachige Artikel vom Chaos Computer Club. Der CCC listete unter der Überschrift „Luca-App: CCC fordert Bundesnotbremse“ diverse Probleme auf, die die durch zahlreiche Medienberichte bekannt gewordene „Luca“-App nach Meinung des Clubs hat. Darunter: das „staatlich subventionierte Geschäftsmodell“, der „Zweifelhafte Nutzen“, sowie „handwerkliche Mängel und Schwachstellen“. Forderung des CCC: „das sofortige Ende der staatlichen Alimentierung von Smudos Steuer-Millionengrab ‚Luca-App'“. 14.100 Facebook- und Twitter-Interaktionen kamen für den Artikel zusammen, darunter überwiegend Zustimmung.

#trending // Impfstoffe

Das Thema Corona-Impfung bleibt eins der aktuell meistdiskutierten Themen in den sozialen Netzwerken. Klar: Die Impfungen sind schließlich das wichtigste Mittel gegen die Pandemie und die 80 Millionen ehemaligen deutschen Bundestrainer, die dann zu 80 Millionen Virologen wurden, sind längst auch 80 Millionen Experten für Impfstoffe aller Art geworden.

Ein Blick in die deutschen Social-Media-News-Charts vom Mittwoch: Platz 1 ging an „zdfheute“, das mit „Dänemark stellt Impfungen mit Astrazeneca ein“ auf 16.100 Facebook- und Twitter-Interaktionen kam. Ebenfalls stark: Die „tagesschau“ mit 8.400 Interaktionen für „EU-Kommission: Weitere 50 Millionen BioNTech-Impfdosen bis Ende Juni„, „Der Spiegel“ mit 7.200 für „Karl Lauterbach fordert deutsche Notfallzulassung für Curevac-Impfstoff“ und die „Welt“ mit „Dänemark stellt Impfungen mit AstraZeneca dauerhaft ein“ und 7.100 Reaktionen.

#trending // „Kinder fragen Rapper“

Die zumindest im Internet erfolgreichste Rubrik aus der ProSieben-Show „Late Night Berlin“ ist die Reihe „Kinder fragen Rapper“. Dort interviewen „die besten Musik-Journalist:innen der Welt – Romeo und Pauline“ Rapper. Auf YouTube generieren die lustigen Videos meist siebenstellige Abrufzahlen. Das wird auch der neuesten Folge wieder gelingen: „Shirin David, was ist ein Bubble Butt?“ lag nach rund 12 Stunden schon bei mehr als 760.000 Views.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „zdfheute“ – „Dänemark stellt Impfungen mit Astrazeneca ein“ (16.100 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „CCC“ – „Luca-App: CCC fordert Bundesnotbremse“ (11.400 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts): „Das Coronavirus-Update“ – „(84) Nicht auf Tests und Impfungen verlasse‪n

Google-Suchbegriff: Johannes Gutenberg (2.000.000+ Suchen) [wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-SeiteNuklearkatastrophe von Tschernobyl (106.000 Abrufe am Dienstag) [wegen der TV-Serie „Chernobyl“]

Youtube-Video [die Nummer 1 aller am Dienstag veröffentlichten deutschsprachigen Videos]: „Sky Sport HD“ – „Bayern raus! Chancen-Spektakel in Paris | PSG – FC Bayern 0:1 | Highlights – Champions League“ (844.600 Views)

Serie (Netflix): „Wer hat Sara ermordet?

Song (Spotify): Santos – „Leere Hände (feat. Sido & Samra)“ (519.800 Stream-Abrufe aus Deutschland am Dienstag)

Musik (Amazon): Zarrella – „Ciao!“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Indiana Jones – 4-Movie Collection – limited Steelbook (4K UHD)“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Mario Kart 8 Deluxe“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Anne Fleck – „Energy! – Der gesunde Weg aus dem Müdigkeitslabyrinth“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige