Anzeige

Nach Aus von "Die falschen Fragen"

Esra Karakaya und Phenix Kühnert widersprechen Jan Fleischhauer

Erstes Titelbild des Podcasts "Die falschen Fragen" – Foto: Focus

In seiner jüngsten „Focus“-Kolumne schreibt Jan Fleischhauer über das Scheitern seines Podcast-Experiments „Die falschen Fragen“. Grund laut Fleischhauer: Seine Gesprächspartnerinnen hätten als Reaktion auf zu viel Druck aus der eigenen Community das Handtuch geworfen. Esra Karakaya und Phenix Kühnert widersprechen.

Anzeige

„Ich will von einer Niederlage berichten. Ich bin gescheitert. Ich wünschte, ich müsste mir das nicht eingestehen, aber es ist die Wahrheit“, steigt „Focus“-Kolumnist Jan Fleischhauer in seine jüngste Kolumne ein, die im Netz große Verbreitung fand. Der Grund für den wenig heiteren Beginn erschließt sich der Leserschaft kurz darauf. Unter dem Titel „Die falschen Fragen“ hatte Fleischhauer gemeinsam mit einer externen Produzentin vor gut zwei Monaten einen neuen Podcast gestartet. Doch das Projekt misslang, nachdem die Co-Moderatorin und dann……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige